Klimawandel: Neuer Bericht zeigt Bedrohung für Mensch

+
Ein neuer Bericht über den Klimawandel untersucht die Folgen für die Ozeane und zeigt auch, welche Gefahren dem Menschen drohen.

Brüssel - Krankheiten, Überflutungen, Arbeitslosigkeit: Ein neuer Bericht über den Klimawandel untersucht die Folgen für die Ozeane und zeigt auch, welche Gefahren dem Menschen drohen.

Der rund 200 Seiten starke Report, der in dieser Woche in Brüssel vorgestellt wurde, trägt die Ergebnisse aus über 100 EU-finanzierten Forschungsprojekten zusammen. Er presse “alles Wissenswerte“ in ein einziges Dokument, sagte Carlo Heip vom EU-Meeresforschungsprojekt “Clamer“ (Climate Change and European Marine Ecosystem Research). Neben dem Bericht ist auch ein Buch, eine TV-Dokumentation und eine Umfrage entstanden.

Der Bericht beschreibt die drohende Gefahr durch bakterielle Krankheitserreger, die sich in dem immer wärmer werdenden Meereswasser verbreiteten - und gar Cholera verursachen könnten. Auch auf das Verhalten der Fische nähmen die steigenden Temperaturen Einfluss: Viele Fischarten ziehen nach dem Bericht immer weiter in die kälteren Gewässer im Norden. Fischer im Süden müssten mit kleineren Fängen rechnen. In der Ostsee drohe etwa der Kabeljau auszusterben.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Kommentare