Neues Leben

Neues Leben für Koala mit drei Beinen - mit Fußprothese vom Zahnarzt

Ein Koala sitzt in Australien in einem Baum und schaut in die Kamera. (Symbolbild)
+
Koala wird durch Fußprothese ein neues Leben geschenkt. (Symbolbild)

Der kleine Koala Triumph wurde 2017 mit nur drei Beinen gefunden. Heute kann er wieder laufen und klettern – dank seiner Fußprothese und seiner Retterin.

Vor vier Jahren wurde der dreibeinige Koala von der Tierarzthelferin Marley Christian im nördlichen New South Wales in Australien gefunden. Er wurde neben seiner sterbenden Mutter von ihr entdeckt und gerettet. Jahre lang konnte er durch seine Behinderung nicht klettern und rennen. Die Fußprothese hat Trumph ein neues Leben geschenkt, sagte seine Retterin nun. Das berichtet die Deutsche Welle. Christian arbeitet im ‚Friends of the Koala Center‘ in der Nähe von Brisbane und ist Triumphs Hauptbetreuerin.

Australien: Zahnarzt baut Fußprothese für einen Koala

Bereits letztes Jahr hatte eine amerikanische Firma versucht eine Prothese für den Koala zu bauen. Sie sind jedoch gescheitert, berichtet die Australian Broadcasting Corporation (ABC). Doch es gab Hoffnung für den kleinen Koala. Der Zahnprothetiker Jon Doulman meldete sich freiwillig, um Triumph zu helfen. Normalerweise stellt er Zahnprothesen her, trotzdem versuchte er sich an einer Fußprothese für den Koala - mit Erfolg.

Die Fußprothese für Triumph ist rosa, mit einem Klettverschluss, um ihn am Bein zu halten, und einem Profil an der Unterseite für besseren Halt beim Klettern. Als er das erste Mal den kleinen Schuh angezogen bekommen hat, ist er bereits nach kurzer Zeit herumgerannt und geklettert. Seine Betreuerin Marley Christian weinte vor Freude. Für sie war es ein ganz besonderer Augenblick: „Das ist das Beste, was mir je passiert ist. Ich würde absolut alles für diesen Jungen tun.“

Ist der kleine Koala nun ein Facebook-Star?

Die Wohltätigkeitsorganisation ‚Friends of the Koala‘ hat über Triumphs Geschichte auf ihrem Facebook-Kanal berichtet. Es scheint als hätte der dreibeinige Koala einen richtigen Fanclub. Unter Bildern und Videos des kleinen wird fleißig kommentiert. Bei einem sind sich viele einig, durch die Prothese wurde Triumph ein neues Leben ermöglicht. Sogar die australische Fernsehsendung ‚The Project‘ hat über die Geschichte des Koalas berichtet.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare