Beute weggeschnappt

Angler-Schock! Krokodil frisst Hai vor ihren Augen - Sie filmen den Angriff mit

Zwei australische Angler erlebten vor kurzem eine spektakuläre Begegnung: Ein Krokodil klaute ihnen die Beute von der Angel und verputzte den Fang noch vor Ort.

Wyndham - Sie waren bereits einige Stunden auf Angeltour, als es für Goeff Trutwein und Nat Barnes noch einmal richtig spannend wurde. Eigentlich hatten die beiden australischen Angler einen jungen Schwarzspitzenhai schon sicher am Haken. Doch trotz Anglerglück wurde für die beiden nichts aus dem Einholen ihres Fangs: Noch während Barnes die Angelschnur aufrollte, um den Hai an Bord des Bootes zu ziehen, machte ein anderes Raubtier deutlich, wem die Beute gehören sollte. Ein großes Krokodil schnappte sich vor den Augen der Männer den Hai, um ganz offensichtlich seinen Hunger mit einem Snack zu stillen.

Australien: Krokodil klaut Anglern Beute - Mit diesem Tier legt man sich nicht an

Schnell war Barnes und Trutwein klar: Mit einem etwa zweieinhalb Meter langen Salzwasserkrokodil legt man sich nicht an - eine wirkliche Auseinandersetzung hätte tödlich enden können. Die britische dailymail zitiert Fotograf Goeff Trutwein zum außergewöhnlichen Erlebnis: „ Es war schockierend. Es war einfach unglaublich, etwas so Mächtiges selbst aus der Nähe zu sehen.“ Trutwein schaffte es jedoch immerhin, den spektakulären Raubzug des Krokodils auf Video festzuhalten. Das Tier musste sich ganz in der Nähe aufgehalten haben, um dann im richtigen Augenblick zuzuschlagen: „Es kam ganz schnell angeschossen und schnappte sich den Hai. Die Krokodile haben hier keine Scheu vor Menschen, sie sind gerne in unserer Nähe“, so Trutwein.

Australien: Hai vor der Nase weggeschnappt - Spektakuläre Begegnung mit Krokodil

Obwohl der Australier seit 30 Jahren Naturfotos aufnimmt, ist der Beute-Klau und die direkte Interaktion mit dem Tier auch für ihn etwas ganz Besonderes: „Ich habe die Krokodile hier schon oft gesehen, aber so eine Begegnung hatte ich noch nicht.“ Während er filmte, habe er deutlichen Respekt vor dem Tier gehabt: „Ich habe mich nur so nahe an den Bootsrand gewagt, wie ich es für sinnvoll hielt, ohne Gefahr zu laufen einen Finger zu verlieren“. Die behäbig wirkenden Tiere seien nämlich nicht zu unterschätzen: „Sobald dieses Krokodil entschieden hatte, dass es Hunger hatte, ließ es den Hai nicht mehr los.“

Australien: Krokodil schnappt sich Anglerbeute als Snack - und verschlingt sie vor den Augen der Männer

Letztendlich kappte Trutweins Begleiter die Angelschnur und ließ das Krokodil mit seiner Beute davon schwimmen. Auf einer nahegelegenen Sandbank verschlang das Tier dann den jungen Hai - und während das clevere Reptil mit vollem Magen aus der Aktion herausging, blieben die Angler zwar ohne Hai-Fang, dafür aber mit einem spektakulären Erlebnis zurück. (eu)

Im Sommer letzten Jahres war auch in deutschen Gewässern ein Krokodil gesichtet worden. Schmerzhaft kann auch die Begegnung mit einem Tier werden, das zumindest optisch niedlicher ist als ein Krokodil. Einen Sensationsfund unter Wasser konnte kürzlich ein Taucher-Duo in Kanada machen.

Rubriklistenbild: © imageBROKER/SeaTops | IMAGO

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare