1. tz
  2. Welt

Küchen-Lifehack: Das Loch am Ende von Pfannen ist nicht nur zum Aufhängen da

Erstellt:

Von: Christoph Gschoßmann

Kommentare

Das Loch am Ende einer Pfanne - dieses hier ist zum Aufhängen wohl zu klein, aber für einen anderen Zweck goldrichtig.
Das Loch am Ende einer Pfanne - dieses hier ist zum Aufhängen wohl zu klein, aber für einen anderen Zweck goldrichtig. © anmbph via www.imago-images.de

Fast alle Pfannen haben Löcher am Ende des Griffs. Der ist zum Aufhängen gut, klar. Doch er hat noch eine andere Funktion.

München - Wer kennt es nicht - man benutzt eine Pfanne, brät sich etwas an oder löscht dies dann mit Flüssigkeit zu einer Soße ab - doch wenn man mit Rühren fertig ist, weiß man irgendwie nicht recht wohin mit dem benutzten Holzlöffel. Früher oder später braucht man ihn doch wieder, also ist Abwaschen nicht das Richtige.

Auf der Oberfläche der Küche würde er sofort einen Fleck hinterlassen, der später nur Arbeit macht. In der Pfanne lassen ist auch nicht ideal: So nimmt das Essen auf die Dauer je nach Material des Kochbestecks einen leichten Holz- oder Plastikgeschmack an, und Kochbesteck aus Metall wird schnell heiß. Wohin also mit dem benutzten Kochwerkzeug?

Die Pfanne selbst liefert dem findigen Verbraucher hierbei die Antwort. Denn: Das Loch am Ende des Griffs - die meisten Pfannen besitzen diesen - ist nicht nur dazu gedacht, die Pfanne aufzuhängen. Man kann dies oft genau für einen der Zwecke nutzen, für den es wohl einmal geschaffen worden ist: Den Löffel hineinstecken, mit dem Haltegriff zuerst. So tropft zurückgebliebene Flüssigkeit oder Bratöl vom dicken Ende des Löffels genau in das Gericht, und nicht daneben.

Lifehack für Pfannen: Funktioniert auch mit Töpfen

Mit Töpfen funktioniert dies übrigens genauso: Auch viele Töpfe mit langen Griffen haben am Ende dieser Löcher, die man für die Zwischenlagerung der Holzlöffel oder -schaber nutzen kann. Auch erklärt dies, warum manche dieser Löcher zu klein oder zu unhandlich anmuten, als dass man sie wirklich zum Aufhängen nutzen könnte.

Und, haben Sie schon Ihre Pfannen im Küchenschrank inspiziert? Probieren Sie es aus! (cg)

Wohin nur mit den Wertsachen an einem Badetag am Strand oder See? Mit diesem einfachen Trick sind die Gegenstände sicher.

Auch interessant

Kommentare