Einbruch im Supermarkt

Kurios: Diebe klauen 70 Kilo Fleisch

+
Diebe haben in Münster rund 70 Kilo Fleisch mitgehen lassen - der Grund ist kurios. 

Sie hatten Hunger. Hunger auf Fleisch. Doch bezahlen wollten sie nicht. So brachen sie ein in den Supermarkt und waren um 70 Kilo reicher.

Münster – Diese absurde Story erzählt gleich zwei kuriose Geschichten. Zunächst geht es um unbekannte Täter, die – anscheinend dem Hungertod nahe – in der Nacht auf Donnerstag (7. Juni) in einen Supermarkt auf der Geiststraße einbrachen. Sie hatten es auf etwas Bestimmtes abgesehen. Mehr lesen Sie auf Sie bei msl24.de.*

*msl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Sohrab Dabir

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

"Das ist absolute Sch****": Stadt steht wegen Tafel-Chef komplett unter Schock - Mann ist tot
"Das ist absolute Sch****": Stadt steht wegen Tafel-Chef komplett unter Schock - Mann ist tot
Mann und Frau liefern sich illegales Autorennen im BMW - was während der Fahrt passiert, ist einfach kurios
Mann und Frau liefern sich illegales Autorennen im BMW - was während der Fahrt passiert, ist einfach kurios
Gruppen-Vergewaltigung: „..., wenn sie sich nicht an unsere Gesetze halten“ - Freiburgs OB mit klarer Botschaft
Gruppen-Vergewaltigung: „..., wenn sie sich nicht an unsere Gesetze halten“ - Freiburgs OB mit klarer Botschaft
Mann kauft Tierfutter bei Edeka - sein Hund entgeht nur knapp einer Katastrophe
Mann kauft Tierfutter bei Edeka - sein Hund entgeht nur knapp einer Katastrophe

Kommentare