Im letzten Moment: Kind rettet sich vor Güterzug

Bad Hersfeld - Ein Kind ist am Bahnhof Bad Hersfeld nur knapp einem herannahenden Güterzug entkommen. Jugendliche haben den Rucksack des Kindes auf die Schienen geworfen, worauf es hinterhersprang.

Jugendliche hatten den Rucksack des Kindes am Dienstag auf die Schienen geworfen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Das Kind sprang hinterher, um sich seinen Rucksack zurückzuholen. In dem Moment kam ein Güterzug angerollt. Der Lokführer leitete sofort eine Notbremsung ein. In letzter Sekunde konnte sich das Kind noch auf den Bahnsteig retten.

Als die Polizei am Bahnhof eintraf, waren das Kind und die Jugendlichen weg. Nach ihnen suchen die Beamten jetzt.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz

Kommentare