1. tz
  2. Welt

Lidl-Kunde stinksauer wegen Produktdesigns: „Dafür gehört doch jemand verhaftet!“

Erstellt:

Von: Raffaela Maas

Kommentare

Ein Lidl-Kunde beschwerte sich auf Twitter bei dem Discounter, weil er durch die ähnlichen Verpackungen fast Apfelsaft mit Milch verwechselte.

München - Oftmals haben Verpackungen von bestimmten Produkten einen hohen Wiedererkennungswert. Ist man im Supermarkt oder Discounter auf der Suche nach Bio-Lebensmitteln, kann man sich häufig an neutralen Tönen wie braun oder grünen Logos an Verpackungen orientieren. Bei einem Lidl-Kunden sorgte nun genau dieses Produktdesign für Verwirrung.

Lidl-Kunde beschwert sich auf Twitter: „Dickes Dankeschön an Lidl“

„Dickes Dankeschön an Lidl. Eure Produktdesigner machen wirklich einen hervorragenden Job“, schrieb der Kunde ironisch über Twitter. Wegen der ähnlichen Produktdesigns von Milch und Apfelsaft habe er fast Apfelsaft in seinen Kaffee gekippt. „Jetzt mal im Ernst, warum sehen Apfelsaft und Milchtüte fast gleich aus?!“, fragt er. Trotzdem nahm er die Verwechslung offenbar mit Humor.

Eine Twitter-Userin hatte einen Vorschlag, um zukünftige Verwechslungen vollkommen zu vermeiden: „Du brauchst ein Label Maker!“,, riet sie dem Kunden. Einen wohl scherzhaft gemeinten Vorschlag lieferte ein anderer User: „Einfach kein Bio mehr kaufen“. Auch in den Kommentaren stellte sich heraus, dass der Kunde nicht als einziger Probleme damit hatte, die zwei Packungen auf den ersten Blick auseinander zu halten.

Verwechslungsgefahr bei Produktdesigns von Bio-Produkten

Auch einem anderen Kunden ging es ähnlich - mit dem Unterschied, dass er die Verwechslung leider nicht rechtzeitig bemerkte. „Mein Kaffee schmeckt komisch, ich habe ausgesprochen schlechte Laune und möchte bitte einen Produktdesigner anzeigen. Dafür gehört doch jemand verhaftet!“, wütete er auf Twitter.

Auf dem Foto, dass er teilte, ist die Ähnlichkeit der beiden Verpackungen sofort zu sehen. Beide Produkte steckten in einem braunen Tetrapak mit grünem Aufdruck und großem Bio-Aufdruck. Ein User kommentierte belustigt: „Naturtrübe Stimmung nach Kaffeegenuss?“, in Anlehnung an den naturtrüben Apfelsaft, der aus Versehen im Kaffee des Lidl-Kunden landete. Lidl selbst äußerte sich bislang noch nicht zu der Produktverwirrung.

Für Verwunderung sorgte zuletzt eine Müsli-Packung bei Kaufland. Den Kaufland-Fail postete ein aufmerksamer Kunde auf Twitter. (rrm)

Auch interessant

Kommentare