Kein Einzelfall

Skurriles Lidl-Schild sorgt für Verwirrung: „Je mehr ich drüber nachdenke, desto weniger Sinn macht es“

Ein Lidl-Schild macht einem Kunden zu schaffen.
+
Ein Lidl-Schild macht einem Kunden zu schaffen.

Der Discounter Lidl sorgt mit einem Schild im Regal bei seinen Kunden für Verwirrung. Ein Einzelfall ist das lange nicht mehr.

München - In Deutschland vergeht wohl kaum ein Tag an dem Supermärkte oder Discounter ihre Kunden nicht mit skurrilen Aktionen verwirren oder zum Lachen bringen. Und dabei muss es nicht einmal kompliziert sein. Schon die einfachsten Verwechslungen oder Missgeschicke fallen den Kunden sofort auf. Einem Lidl-Kunden sprang der Fehler aber vielmehr ins Gesicht.

Lidl verwirrt Kunden mit „PDF drucken“-Schild

Supermärkte funktionieren vor allem Dank der Schilder. Sie geben Kunden die nötigen Informationen, was ein Produkt kostet und woher es stammt. Ohne Schilder wären die meisten Kunden beim Einkaufen vermutlich aufgeschmissen. Selbiges gilt allerdings auch, wenn die Schilder nicht die nötigen Informationen enthalten. Ein solch mysteriöses, aber gleichzeitig lustiges Schild, kam einem Twitter-Nutzer unter, der den Fail gleich im Netz teilte.

Auf dem Foto ist ein rotes Aktionsschild zu sehen. „Billiger“, sticht es dem Kunden sofort entgegen. Ein reduzierter Preis von 1,15 Euro auf 75 Cent soll die Kunden animieren, das Aktionsprodukt zu kaufen. Doch welches ist es nur? Statt der Produktbeschreibung ist nur die Aufschrift „Bitte PDF drucken“ zu lesen. Was soll das denn heißen? Druckt der Discounter neuerdings auch Dateien für seine Kunden aus?

Das scheint wohl nun eher nicht der Fall zu sein. Ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin hat das Schild wohl ans Regal gehängt, ohne vorher die Aufschrift zu prüfen. Die Kunden sind jedenfalls sehr verwirrt: „Umso mehr ich darüber nachdenke desto weniger macht es Sinn“, schreibt der Entdecker. Wie genau der Fail entstand bleibt allerdings unklar. Doch ein Einzelfall ist dieser Fehler lange nicht mehr: In Bayern fand ein Lidl-Kunde bereits Anfang des Jahres ein solches Schild vor. (sf)

Auch interessant

Kommentare