1. tz
  2. Welt

„Warum ich Menschen hasse“: Entdeckung macht Lidl-Kundin sauer - es sind nicht nur die Kippen

Erstellt:

Von: Anna Lehmer

Kommentare

Dieses Bild bot sich einer Lidl-Kundin auf dem Parkplatz.
Dieses Bild bot sich einer Lidl-Kundin auf dem Parkplatz. © Twitter / @EspressoMum

Eine Lidl-Kundin ist sauer. Nach dem Einkauf macht sie eine Entdeckung, die sie erschüttert. Das gefundene Häufchen postet sie anschließend auf Twitter.

Deutschland - Den Glauben an die Menschheit hat diese Frau auf einem Lidl-Parkplatz verloren, denn sie findet ein Häufchen, das sie nicht nur anekelt, sondern sehr verärgert. „Warum ich Menschen hasse“, schreibt sie zu ihren Post auf Twitter. Der Grund für ihren Hass liegt ihr zu Füßen, denn die Kombination zweier Objekte verleitet sie zu einer öffentlichen Stellungnahme.

Lidl-Kundin beschwert sich über die Menschheit: „Kein Respekt“

Ihr Ärger, ihr Hass, ihre Fassungslosigkeit sind beinahe spürbar: „Warum ich Menschen hasse“ und „Kein Respekt“, schimpft die Dame. Das beigefügte Foto gibt Aufschluss darüber, weshalb sie sich derart aufregen muss. Auf den ersten Blick ist es nichts weiter als ein Haufen weggeworfener Zigarettenstummel. Ein leidiges Bild, das keine Seltenheit auf Deutschlands Straßen, Fußgängerwegen und sogar in der Natur ist. Sie liegen überall, achtlos weggeschnippt, und gehören wie selbstverständlich zu unserer Umgebung. Dabei sind die scheinbar harmlosen Hinterlassenschaften der Raucher weltweit ein großes Problem.

Fast fünf Billionen Stummel tummeln sich auf dem Planeten herum und summieren sich jährlich zu einer großen Umweltbelastung. Es dauert viele Jahre, bis sie zerfallen und werden als Sondermüll eingestuft. Die darin verarbeiteten Schadstoffe sind ein wahrer Giftcocktail für den Boden, der achtlosen Rauchern ziemlich teuer werden kann. Bis zu 55 Euro dürfen Münchner Raucher für ihre Kippe blechen, sollte der Stummel nicht angemessen entsorgt werden.

Es sind allerdings nicht nur die Zigarettenstummel, über die sich die Lidl-Kundin beschwert. Zwischen den gerauchten Kippen liegen Geldstücke, die von Asche bedeckt sind. Und die bringen das Fass endgültig zum Überlaufen. Sie schreibt: „Warum ich Menschen hasse. Und ja, das sind Geldstücke. Kein Respekt für die Umwelt. Oder Geld. Oder Irgendwas“.

Weltweit fordern Experten, dass das öffentliche Rauchen eingeschränkt werden soll. So wird derzeit auch in Deutschland diskutiert, ob ein Rauchverbot in der Außengastronomie eingeführt wird. Von der Bundesregierung erwarten die Wissenschaftler, den Zigaretten-Konsum durch strengere Regeln zu reduzieren. (ale)

Auch interessant

Kommentare