„Während wir ein...“

Lidl: Mann sieht Valentinstags-Angebot und kommt schlicht nicht mehr klar - „Romantik sein Vorstandsvorsitzender“

Das Logo eines Lidl-Supermarktes in Berlin-Reinickendorf leuchtet vor dem Abendhimmel
+
Lidl definiert sich als nachhaltiger Frische-Discounter

Der Valentinstag naht. Dafür hat sich der Discounter Lidl etwas ausgedacht. Auf Twitter finden Nutzer:innen eine Idee dann doch etwas schräg.

  • Am Sonntag, 14. Februar, ist Valentinstag.
  • Der Discounter Lidl hat sich dafür Angebote einfallen lassen, darunter ein Pizza-Herz.
  • Auf Twitter machen sich User darüber lustig.

München - Romantik à la Lidl. Zum Valentinstag am Sonntag, 14. Februar, hat sich der Discounter etwas ausgedacht. In seinem Katalog bietet das Unternehmen aus Neckarsulm Lebensmittel an, die offenbar für eine romantische Stimmung bei den Konsument:innen sorgen sollen. Es gibt Macarons-Herzen, tiefrote Ravioli-Herzen - und eine Pizza in Herzform. Das „Für Dich Pizzaherz“. Sieht für Lidl so Romantik aus? Scheinbar, zumindest macht ein Twitter-Nutzer die Romantik direkt zum Vorstandsvorsitzenden des Lebensmittel-Ladens.

Lidl-Romantik: Twitter-Nutzer kommt nicht auf Werbung klar

Ebenfalls abgebildet sind ein Mann und eine Frau, die sich in den Armen liegen und sich tief in die Augen blicken. Ein Twitter-Nutzer kommentiert die Katalogseite folgendermaßen: „Lidl, Romantik sein Vorstandsvorsitzender.“

Lidl mit Angeboten für Valentinstag - Twitter-Nutzer:innen machen sich über Pizzaherz lustig

Es ist zu mutmaßen, dass die Anmerkung durchaus mit einem Augenzwinkern zu verstehen ist. Offenbar möchte der Twitter-Nutzer implizieren, dass Lidl der Vorstandsvorsitzende von der Romantik sei. Ein anderer Nutzer kommentiert dazu: „Was wenn wir uns küssten während wir ein Pizzaherz schnabulieren.“ Darauf reagiert der erste Nutzer mit Herzaugen-Emojis - ein Pizza-Herz-Emoji gibt es leider nicht. Das Pizzaherz sorgte somit offenbar für teilweise hochgezogene Augenbrauen. Beim Essen verstehen manche Menschen bekanntermaßen keinen Spaß. So schlug ein Leberkäs-Semmel kürzlich wegen eines Details hohe Welle. Doch mal schauen, wer dann doch am 14. Februar vor dem ein oder anderen Pizzaherz sitzt.

Eine Pizza-Entdeckung in einer Lidl-Filiale hat bei einem Münchner für so viel Empörung gesorgt, dass er rechtliche Schritte ankündigte. „Sünde“ postete ein Twitter-Nutzer auf dem Kurznachrichtendienst. Ursache seines Entsetzens ist ein Pizza-Crossover der sehr speziellen Sorte.

Auch interessant

Kommentare