Lidl warnt vor Champignon-Konserven

Neckarsulm - Der Lebensmittel Discounter Lidl ruft Champignon-Konserven der Marke Freshona zurück. Bei der Produktion habe es einen Fehler gegeben.

Das teilte der Discounter am Samstag in Neckarsulm mit. Betroffen sind die „Champignons I. Wahl ganze Köpfe, 400g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31. Dezember 2014. Möglicherweise seien die Pilze nicht ausreichend erhitzt worden, wodurch sich Keime bilden und die Gesundheit der Konsumenten gefährden könnten. Lidl warnt die Kunden vor dem Verzehr. Die Konserven können in den Lidl-Filialen zurückzugeben werden. Der Kaufpreis werde erstattet - auch ohne Kassenbon. Andere bei Lidl erhältliche Pilz-Produkte seien von dem Rückruf nicht betroffen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Brandstiftung: 15-Jähriger wird zu Millionenstrafe verurteilt
Nach Brandstiftung: 15-Jähriger wird zu Millionenstrafe verurteilt
Immer mehr deutsche Kinder leiden unter „Kreidezähnen“ - Ursache ist erschütternd
Immer mehr deutsche Kinder leiden unter „Kreidezähnen“ - Ursache ist erschütternd
Absturz-Ermittler hält Rätsel um Flug MH370 für gelöst
Absturz-Ermittler hält Rätsel um Flug MH370 für gelöst
Vergiftetes Pausenbrot - Polizei prüft mehrere Krankheitsfälle
Vergiftetes Pausenbrot - Polizei prüft mehrere Krankheitsfälle

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.