Generalaudienz in Rom 

Papst Benedikt: "Mein Herz ist erfüllt von Dank an Gott"

+
Papst Benedikt begrüßt auf dem Petersplatz die Gläubigen.

Rom - Mit einer Generalaudienz vor mehr als 100.000 Gläubigen nimmt Papst Benedikt am Mittwoch Abschied von seinem Amt. Hier können Sie die Ereignisse in Rom im Live-Ticker nachlesen.

12.07 Uhr +++ Der letzte öffentliche Auftritt des Papstes ist beendet. Benedikts Pontifikat endet am Donnerstag um 20 Uhr. Am späten Nachmittag ist für ihn der Trubel rund um seine letzten Tage als Papst dann vorbei. Der 85-Jährige wird mit einem Hubschrauber zur päpstlichen Sommerresidenz Castel Gandolfo vor den Toren Roms fliegen. Sein letzter öffentlicher Akt wird um 17.30 Uhr ein Abschiedsgruß an die Gläubigen der Diözese Albano von der Loggia der Residenz Castel Gandolfo aus sein.

11.58 Uhr +++ Papst Benedikt spendet den Gläubigen im Stehen den Segen. Jubel und laute Sprechchöre branden auf. Zu Fuß verlässt er den Altar. Zum letzten Mal. Im Papamobil fährt er vom Petersplatz. Wieder spielt die Blaskapelle aus Traunstein und liefert die musikalische Untermalung.  

11.53 Uhr +++ In vielen verschieden Sprachen richtet Papst Benedikt Grußworte an die Pilger auf dem Petersplatz. In polnisch, rumänisch, kroatisch oder auch arabisch. Zum Abschluss kommen die Grüße in italienisch.

11.41 Uhr +++ Papst Benedikt sagt, er vollziehe seinen Rücktritt in einer tiefen Gelassenheit des Gesistes.

11.32 Uhr +++ Die Blaskapelle Traunstein spielt zu Ehren von Papst Benedikt die Bayern-Hymne "Gott mit Dir, du Land der Bayern". Fahnen aus dem Freistaat werden geschwenkt.

11.21 Uhr +++ Langer Beifall und Standing Ovations für die Ansprache des Papstes. Gerührt verfolgt Benedikt die Sprechchöre. 

11.14 Uhr +++ Der Papst bedankt sich bei allen, die seinen am 11. Februar angekündigten Rücktritt mit Respekt und Verständnis aufgenommen haben. Er habe diese Entscheidung zum Wohl der Kirche getroffen. Benedikt würdigte auch seine Mitarbeiter, die für ihn während des fast achtjährigen Pontifikats ein sicherer Halt gewesen seien. „Ein Papst scheint allein, aber er ist nicht allein, wenn er das Schifflein Petri lenkt.“

11.03 Uhr +++ Papst Benedikt spricht zu den Menschen. Er bedankt sich bei den vielen Gläubigen und sagt: "Ich bin bewegt." Er sei erfüllt von einer großen Zuversicht. Er habe in den acht Jahren täglich die Gegenwart des Herrn gefühlt. "Mein Herz ist erfüllt von Dank an Gott." In den letzten Monaten habe er gefühlt, wie seine Kräfte schwanden. Im Bezug auf seinen Rücktritt sagt er: "Die Kirche zu lieben bedeutet auch schwierige Entscheidungen zu treffen, die weh tun." Er verbleibe im Dienst des Gebets.

Abschied vom Papst: Die schönsten Fotos

Papst Benedikt: Die schönsten Fotos von der Abschiedsaudienz

11.02 Uhr +++ Weiß-Blau auf dem Petersplatz: Hunderte Pilger aus Bayern sind zur letzten Generalaudienz von Papst Benedikt XVI. in Rom gekommen. Auch einige Dutzend Gebirgsschützen und zahlreiche Trachtler in ihren farbenfrohen Gewändern übermitteln dem scheidenden katholischen Kirchenoberhaupt Grüße aus der Heimat. Unübersehbar schwenkten sie weiß-blaue Fahnen auf dem Petersplatz.

10.52 +++ Beifall und Jubel für Papst Benedikt. Er hat den Altar erreicht. In verschiedenen Sprachen werden Grußbotschaften verlesen.

10.44 Uhr +++ Papst Benedikt kommt im offenen Papamobil auf den Petersplatz gefahren. Die Menschen jubeln ihm zu. Unterwegs stoppt das Fahrzeug, Papst Benedikt nimmt ein Kind auf den Arm und segnet es. Trotz allem Jubel liegt über allem ein Hauch von Schwermut, von Abschied

10.37 Uhr +++ Das Orgelspiel setzt ein. Die Gläubigen auf dem Petersplatz erheben sich. Viele Menschen haben große Transpartente dabei.

10.35 Uhr +++ Der Beginn der Generalaudienz verzögert sich etwas. Eigentlich sollte es um 10.30 losgehen.

10.23 Uhr +++ Während die Besucher auf den Auftritt des katholischen Kirchenoberhaupts warteten, sind immer wieder „Benedetto“-Rufe zu hören. 

10.10 Uhr +++ Der Petersplatz ist mittlerweile komplett gefüllt. Schaulustige müssen auf noch freie Plätze entlang einer nahegelegenen Straße ausweichen. Von dort wollten sie die Generalaudienz auf Großbildschirmen verfolgen.

9.59 Uhr +++ Das Wetter zum Abschied von Papst Benedikt ist traumhaft. In Rom scheint die Sonne über dem Petersplatz auf die zehntausenden Gläubigen.

9.41 Uhr +++ Unter den Zuschauern auf dem Petersplatz ist auch der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer zu sehen.

9.30 Uhr +++ Seit Stunden strömen Gläubige aus der Ganzen Welt auf den Petersplatz zur letzten Generalaudienz von Papst Benedikt.  Viele Menschen aus Deutschland wollen persönlich sehen, wie sich IHR Papst verabschiedet. Deutschland-Fahnen werden geschwungen.

Hier können Sie mit der Vatican-Webcam den Petersplatz sehen

Papst Benedikt hatte am 11. Februar völlig überraschend seinen Rücktritt zum Ende des Monats angekündigt. Seine Kräfte ließen nach, sagte er zur Begründung. Er ist der erste Papst seit Jahrhunderten, der sein Amt freiwillig aufgibt.

Diese Männer könnten Papst werden

Diese Männer könnten Papst werden

Am Donnerstag wird Benedikt als erster Papst seit rund 600 Jahren sein Amt niederlegen. Seinen Ruhestand will er den Angaben zufolge im Gebet verbringen, abgeschirmt von den Augen der Öffentlichkeit.

ole/dpa/ap

Auch interessant

Meistgelesen

Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?
Lotto am Samstag: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom 14.10.2017
Lotto am Samstag: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom 14.10.2017
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen

Kommentare