Luftgitarren-WM: Die schrägsten Bilder

1 von 29
„Nordic Thunder“ rockt die Luft in Finnland: Bei der Luftgitarren-WM triumphiert der Amerikaner Justin Howard. Der skurrile Wettbewerb sei Finnlands Beitrag zum Weltfrieden, sagen die Veranstalter.
2 von 29
„Nordic Thunder“ rockt die Luft in Finnland: Bei der Luftgitarren-WM triumphiert der Amerikaner Justin Howard. Der skurrile Wettbewerb sei Finnlands Beitrag zum Weltfrieden, sagen die Veranstalter.
3 von 29
„Nordic Thunder“ rockt die Luft in Finnland: Bei der Luftgitarren-WM triumphiert der Amerikaner Justin Howard. Der skurrile Wettbewerb sei Finnlands Beitrag zum Weltfrieden, sagen die Veranstalter.
4 von 29
„Nordic Thunder“ rockt die Luft in Finnland: Bei der Luftgitarren-WM triumphiert der Amerikaner Justin Howard. Der skurrile Wettbewerb sei Finnlands Beitrag zum Weltfrieden, sagen die Veranstalter.
5 von 29
„Nordic Thunder“ rockt die Luft in Finnland: Bei der Luftgitarren-WM triumphiert der Amerikaner Justin Howard. Der skurrile Wettbewerb sei Finnlands Beitrag zum Weltfrieden, sagen die Veranstalter.
6 von 29
„Nordic Thunder“ rockt die Luft in Finnland: Bei der Luftgitarren-WM triumphiert der Amerikaner Justin Howard. Der skurrile Wettbewerb sei Finnlands Beitrag zum Weltfrieden, sagen die Veranstalter.
7 von 29
„Nordic Thunder“ rockt die Luft in Finnland: Bei der Luftgitarren-WM triumphiert der Amerikaner Justin Howard. Der skurrile Wettbewerb sei Finnlands Beitrag zum Weltfrieden, sagen die Veranstalter.
8 von 29
„Nordic Thunder“ rockt die Luft in Finnland: Bei der Luftgitarren-WM triumphiert der Amerikaner Justin Howard. Der skurrile Wettbewerb sei Finnlands Beitrag zum Weltfrieden, sagen die Veranstalter.

Auch interessant

Meistgesehen

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Bilder: So heftig hat der Regen im Westen zugeschlagen
Bilder: So heftig hat der Regen im Westen zugeschlagen
Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"
Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"
Feine Nase und vier Pfoten im Dienste der Wissenschaft
Feine Nase und vier Pfoten im Dienste der Wissenschaft

Kommentare