Nichts für schwache Nerven

Mädchen drückt sich Puppen-Auge in die eigene Augenhöhle - mit Folgen 

+
Täuschend echt schaut das Auge aus. In Wahrheit ist es ein künstliches Auge, dass sich das Mädchen in ihre Augenhöhle gedrückt hat. 

Dieses Video ist nichts für Leute, mit schwachen Nerven! Ein Mädchen drückt sich ein künstliches Auge in ihre Augenhöhle. So geschehen und gefilmt in Brasilien.

Gleich vorne weg die Frage: Warum? Warum macht jemand so etwas. Im Internet kursiert ein Video, das eine verstörende Szene zeigt. Wer schwache Nerven hat, sei gewarnt. Ein brasilianisches Mädchen drückt sich ein Puppenauge - mit blauer Iris - in ihre eigene rechte Augenhöhle. Das hat Folgen: Das künstliche Auge steckt fest, das Mädchen wird nervös und beginnt zu weinen. Alleine beim Hinschauen dürfte man ahnen, dass es äußerst unangenehm für das Mädchen sein muss. Das Experiment geht am Ende glücklicherweise gut aus. 

Das Video wird derzeit weltweit wie verrückt geschaut, geteilt und kommentiert. Bis zum 4. Juli wurde es mehr als 6,4 Millionen Mal aufgerufen und 60.851 Mal geteilt. Die Kommentare fallen überwiegend gleich aus. Es heißt unter anderem „So. Fucking. Stupid.“, „Holy shit, what is wrong with Brazil“ oder einfach nur „Why?“. 

Ebenfalls verstörend ist ein Video aus China, das einen spektakulären Unfall zeigt, bei dem ein Mann durch die Heckscheibe geschleudert. Hier geht es zum Video.

ch

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Mittwoch vom 13.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Mittwoch vom 13.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Bewegendes Video: Hier rettet die Feuerwehr einem Hund das Leben
Bewegendes Video: Hier rettet die Feuerwehr einem Hund das Leben
Feuer in Südkalifornien breitet sich wieder aus
Feuer in Südkalifornien breitet sich wieder aus

Kommentare