Corona-Abstand unmöglich

„Sind als Spezies zum Scheitern verurteilt“: Bild von Touristen-Ansturm auf Mallorca sorgt für Aufregung

Viele Menschen zieht es bei der derzeitigen Entspannung der Corona-Lage in den Urlaub. Ein Foto vom Flughafen auf Mallorca sorgt nun für Aufregung.

Palma de Mallorca - Nach den harten Monaten des Corona-Lockdowns zieht es aktuell viele Menschen nach draußen. Die Infektionszahlen sinken, die Lage scheint sich zu entspannen. In Deutschland hat vielerorts zumindest die Außengastronomie wieder geöffnet. Am vergangenen Wochenende strömten viele Münchner in die Biergärten der bayerischen Landeshauptstadt.

Auch auf Mallorca, das scherzhaft auch als „17. Bundesland“ bezeichnet wird, treten immer mehr Lockerungen der Corona-Maßnahmen in Kraft. Nachdem die Balearen-Insel im vergangenen Winter zeitweise die höchsten Corona-Zahlen in Spanien hatte, liegt die Sieben-Tage-Inzidenz laut Angaben des Gesundheitsministeriums bei 19.

Corona-Lockerungen auf Mallorca: Touristen reisen auf beliebte Urlaubsinsel

Die Innengastronomie darf unter Auflagen wieder bis 18 Uhr öffnen. Laut dem mallorquinischen Hotelierverband FEHM haben inzwischen knapp 40 Prozent der Hotels auf der Mittelmeerinsel wieder geöffnet. Und die Nachfrage vieler Touristen nach einem Mallorca-Urlaub scheint ungebrochen zu sein.

Wie die Mallorca Zeitung berichtet, gab es am Flughafen von Palma de Mallorca zwischen Freitag (21. Mai) und Sonntag (23. Mai), also über das Pfingstwochenende, insgesamt 1141 Starts und Landungen. Davon waren 830 internationale Flugverbindungen. Im Vergleich zum ersten Mai-Wochenende sei das eine Steigerung von 43 Prozent gewesen.

Corona-Lockerungen auf Mallorca: Foto zeigt Ansturm am Flughafen

Ein im Netz kursierendes Foto vom Ankunftsbereich des Flughafens von Palma sorgte nun für Aufregung. Es zeigt eine große Menschenansammlung vor der Einreisekontrolle. Scheinbar war man nicht durchgehend in der Lage, den Ansturm der Urlauber so zu lenken, dass es zu keinem Stau kommt. Die Abstandsregeln zur Vermeidung einer Corona-Infektion konnten auf dem Bild offensichtlich nicht eingehalten werden.

Ein großer Teil der Twitter-User reagierte mit Unverständnis auf das Bild. „Lernen wir es denn nie?“, fragte ein Nutzer. Ein anderer schrieb: „Solche Szenen zeigen, dass wir als Spezies zum Scheitern verurteilt sind.“

Der genaue Zeitpunkt der Aufnahme ist bislang nicht bekannt. Die Flughafenverwaltung Aena erklärte allerdings gegenüber der Mallorca Zeitung, es handele sich um „einen punktuellen Moment“ am Pfingstwochenende. Zum Zeitpunkt der Aufnahme hätten sich demnach die Ankünfte internationaler Flüge gehäuft und kurzfristig zu dem auf dem Foto zu sehenden Gedränge geführt. Der große Andrang habe laut der Flughafenverwaltung lediglich 15 Minuten angehalten. (ph)

Rubriklistenbild: © Screenshot/Twitter/G man

Auch interessant

Kommentare