Unbezahlbar

Mann bestellt DIESES Bier in Kneipe - als er Rechnung sieht, kann er es nicht fassen

+
Das wohl teuerste Bier der Welt gab es in Manchester.

Die Wiesn-Preise sind nichts dagegen: Ein Mann hat in Manchester für DIESES Bier umgerechnet 60.000 Euro bezahlt und es zunächst gar nicht bemerkt.

Manchester - Ein Australier namens Peter wollte in einer Hotel-Bar in Manchester einen gemütlichen Abend verbringen. Was dafür nicht fehlen darf? Ein Bier. Genau das hatte der Mann vor, doch das Ganze stellte sich als schwierig heraus, wie extratipp.com* berichtet.

Kellner kann Kunden kein typisch englisches Bier empfehlen

Peter bat bei der Bedienung um eine Empfehlung für ein typisch englisches Bier. Der Kellner war überfordert, weil er sich mit Bieren nicht gut auskannte und erst seit Kurzem in dieser Bar arbeitete. Der Australier blieb geduldig und wartete, bis die Bedienung eine andere Kellnerin um Hilfe gebeten hatte. Dem Kunden wurde ein Bier gebracht. Und nachdem er es ausgetrunken hatte, bezahlte er gleich - ohne um die Rechnung zu bitten. Wie sich herausstellte, war das ein fataler Fehler.

Bier in Manchester: Kellnerin mit Rechnung völlig überfordert

Die Kellnerin hatte bei der Bedienung der Kasse Probleme und deswegen fragte der Mann nach, was er für das Bier bezahlt habe. Die Kellnerin schaute auf die Kasse, fing an zu lachen und sagte, dass sie einen Fehler gemacht habe und ihn beheben würde. Die Bedienung holte den Manager der Kneipe, der den bezahlten Betrag zurückerstatten wollte. Er sagte Peter nur, dass er das Geld in den nächsten Tagen zurückbekommen würde. Zu diesem Zeitpunkt wusste Peter noch nicht, wie viel Geld von seinem Konto abgebucht wurde.

Kurze Zeit später bekam er eine Nachricht von seiner Bank, dass 55.0000 Britische Pfund (ungefähr 60.000 Euro) von seinem Konto abgebucht worden seien und er darüber hinaus eine Transaktionsgebühr von 2000 Pfund (ungefähr 2200 Euro) bezahlen müsse.

Peter postete diese unglaubliche Geschichte auf seinem Twitter-Account und sorgte damit für Aufsehen.

Nach Rekord-Bier: Mann muss neun Tage auf 60.000 Euro warten

Ausgegangen ist das Ganze aber noch glimpflich: Die 60.000 Euro erhielt Peter zurück auf sein Konto, wenn auch erst nach neun Tagen. Besonders verärgert war der Australier darüber, dass die Bank ohne nachzufragen eine so hohe Summe von seinem Konto abgebucht hat. Die Bar entschuldigte sich bei Peter und kündigte an, den Australier bei einem erneuten Besuch auf ein Bier einzuladen.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsetzwerkes

Auch interessant

Meistgelesen

Gruselig: Was eine Mutter auf dem Ultraschallbild sieht, lässt sie schaudern
Gruselig: Was eine Mutter auf dem Ultraschallbild sieht, lässt sie schaudern
Verheerender Brand in Krankenhaus fordert ein Todesopfer: Dementer Patient unter Verdacht
Verheerender Brand in Krankenhaus fordert ein Todesopfer: Dementer Patient unter Verdacht
Zwei Frauen im Ägypten-Urlaub ermordet - neue Details schockieren
Zwei Frauen im Ägypten-Urlaub ermordet - neue Details schockieren
Hitzetod in Kinderzimmer: Luis (2) stirbt - Vater hatte Türklinke abmontiert - erschreckende Details
Hitzetod in Kinderzimmer: Luis (2) stirbt - Vater hatte Türklinke abmontiert - erschreckende Details

Kommentare