Jetzt wurde er verurteilt 

Mitten auf der Straße: Mann hat Sex mit Sofa

Waukesha - Weil ein Mann in aller Öffentlichkeit Sex hatte, musste er sich nun im US-Bundesstaat Wisconsin vor Gericht verantworten. Das Skurrile an der Geschichte: Sein "Partner" war eine Couch.

Dieser Polizist dürfte seinen Augen kaum getraut haben, als er letzten September außerhalb seines Dienstes beim nächtlichen Joggen war. Erwischte er doch an einer Straßenecke in Waukesha (US-Bundesstaat Wisconsin) einen Mann, der in aller Öffentlichkeit Sex hatte - mit einem Sperrmüll-Sofa!

Laut einem Bericht der Huffington Post sah der Polizist, wie der 47-Jährige sein "Becken zwischen zwei Polster stieß, um sich sexuell zu befriedigen." Als der Beamte den Mann konfrontieren wollte, floh dieser, konnte aber einen Tag später in einem Hotel wegen unzüchtigen Verhaltens festgenommen werden.

Am Montag musste sich Gerard S. nun vor Gericht verantworten. Auch, weil er "jegliche Art der Pornographie" besessen haben soll. Das Urteil: Fünf Monate Haft auf Bewährung und Gerichtskosten in Höhe von 243 Dollar.

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

auch interessant

Meistgelesen

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz

Kommentare