Mann bei seiner Geburtstagsfeier erstochen

+
In Duisburg wurde ein Mann bei seiner Geburtstagsfeier erstochen. Die Tatverdächtige wurde von der Polizei vorläufig festgenommen.

Duisburg - Bei seiner Geburtstagsfeier ist ein 64-jähriger Mann am Sonntagabend in Duisburg erstochen worden. Eine Tatverdächtige wurde bereits festgenommen. Hier erfahren Sie mehr zu der Bluttat.

Eine 41-jährige Frau hat die Tat ihrer Nichte gestanden, wie die Polizei am Montag berichtete. Die 21-jährige Nichte alarmierte die Polizei. Beamte fanden den Toten am frühen Montagmorgen in seiner Wohnung. Die 41-Jährige hatte mit dem Mann gefeiert. Außerdem war eine 53-jährige Bekannte dabei, die aber bald die Runde verließ. Nach reichlichem Alkoholgenuss kam es zu einem Streit, bei dem die Frau ihrem Bekannten einen Messerstich versetzte. Er starb an inneren Blutungen. Die Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Brandstiftung: 15-Jähriger wird zu Millionenstrafe verurteilt
Nach Brandstiftung: 15-Jähriger wird zu Millionenstrafe verurteilt
Immer mehr deutsche Kinder leiden unter „Kreidezähnen“ - Ursache ist erschütternd
Immer mehr deutsche Kinder leiden unter „Kreidezähnen“ - Ursache ist erschütternd
Absturz-Ermittler hält Rätsel um Flug MH370 für gelöst
Absturz-Ermittler hält Rätsel um Flug MH370 für gelöst
Vergiftetes Pausenbrot - Polizei prüft mehrere Krankheitsfälle
Vergiftetes Pausenbrot - Polizei prüft mehrere Krankheitsfälle

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.