Mann stiehlt Kuhglocke samt Halsband

Schwangau/Kempten - Seltsamer Souvenirjäger: Ein Urlauber hat im Allgäu einer Kuh ihre Glocke samt Halsband gestohlen. Der 30-jährige Holländer hatte offenbar großen Gefallen an dem Klang der traditionellen Glocke gefunden.

Der Mann war am Wochenende in der Nähe der Tegelbergbahn bei Schwangau (Landkreis Ostallgäu) zu der Kuh auf die Weide gegangen und hatte ihr die Glocke stibitzt.

Wie die Polizei in Kempten am Montag mitteilte, hat ein Einheimischer den Diebstahl jedoch beobachtet und den Urlauber bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Der Souvenirjäger musste eine Sicherheitsleistung in Höhe von 500 Euro hinterlegen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bestialischer Mord während Tinder-Date: Polizeichef schildert perfiden Ablauf der grauenvollen Tat
Bestialischer Mord während Tinder-Date: Polizeichef schildert perfiden Ablauf der grauenvollen Tat
Kanzler Kurz verkündet neue Corona-Regeln für den Winter: Auch deutsche Touristen trifft es hart
Kanzler Kurz verkündet neue Corona-Regeln für den Winter: Auch deutsche Touristen trifft es hart
Neue Corona-Reisewarnungen: Weitere Regionen zu Risikogebieten erklärt - insgesamt 14 von 27 EU-Ländern betroffen
Neue Corona-Reisewarnungen: Weitere Regionen zu Risikogebieten erklärt - insgesamt 14 von 27 EU-Ländern betroffen
Steigende Corona-Zahlen: Herbst-Urlaub von vielen Deutschen in Gefahr - München stark betroffen
Steigende Corona-Zahlen: Herbst-Urlaub von vielen Deutschen in Gefahr - München stark betroffen

Kommentare