Er war fremd in der Stadt

Nach Disco-Besuch verirrt sich betrunkener Mann im Wald - Feuerwehr startet Rettungs-Aktion

Ein Polizeiauto mit Blaulicht (Symbolbild)
+
Ein Polizeiauto mit Blaulicht (Symbolbild)

Ein betrunkener Mann verirrte sich nach einem Party-Abend in einem Wald. Der 26-Jährige war fremd in der Stadt. Sein Cousin meldete ihn als vermisst.

Pirmasens/Rheinland-Pfalz - Nach einem Disco-Besuch in Pirmasens ging ein betrunkener Mann nicht nach Hause, sondern lief in Richtung Wald und verwirrte sich dort. Zudem sei der 26-jährige ortsfremd gewesen, wie die Polizei mitteilte. Bevor er in den Wald lief, legte er seine Jacke und seinen Pullover ab. Sein Cousin meldete ihn wenige Stunden später als vermisst, es scheint so, als wäre er zu Besuch in der Stadt gewesen.

Betrunkener Mann in Pirmasens: Feuerwehr rettete den 26-Jährigen aus der Kälte

Für die Suche des 26-Jährigen wurde die Feuerwehr informiert und um dringende Hilfe gebeten. Sie entdeckten den Mann am Morgen zwischen Rodalben und Münchweiler in der Südwestpfalz. Er war ziemlich unterkühlt und wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Auch interessant

Kommentare