Schrecklicher Verdacht der Staatsanwaltschaft: Vermisste Sechsjährige wurde mutmaßlich sexuell missbraucht

Schrecklicher Verdacht der Staatsanwaltschaft: Vermisste Sechsjährige wurde mutmaßlich sexuell missbraucht

Mit Messer und Machete

Mann wegen PIN von Bekannten gefoltert

Peine - Sie wollten an die PIN-Nummer für die Bankkarte kommen. Deshalb misshandelten zwei Männer einen Bekannten stundenlang.

Zwei Männer sollen einen Bekannten im niedersächsischen Peine zehn Stunden lang misshandelt haben, um an dessen Geheimnummer für die Bankkarte zu kommen. Erst als ihnen klar wurde, dass das Opfer trotz aller Gewalt seine PIN-Nummer nicht herausgeben wird, ließen die 25 und 26 Jahre alten Männer von dem Mann ab, teilte die Staatsanwaltschaft Hildesheim am Mittwoch mit.

Wegen der Tat Anfang März wurde gegen das Duo nun Anklage wegen erpresserischen Menschenraubs und versuchter Erpressung erhoben. Vier weitere Männer wurden wegen Beihilfe angeklagt. Das Opfer wurde geschlagen, mit einem Messer verletzt und mit einer Machete bedroht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Schrecklicher Verdacht der Staatsanwaltschaft: Vermisste Sechsjährige wurde mutmaßlich sexuell missbraucht
Schrecklicher Verdacht der Staatsanwaltschaft: Vermisste Sechsjährige wurde mutmaßlich sexuell missbraucht
Was aussieht wie eine völlig normale Wand, ist in Wirklichkeit reiner Horror
Was aussieht wie eine völlig normale Wand, ist in Wirklichkeit reiner Horror
Er bedrohte offenbar seine eigene Familie: Polizei erschießt Mann
Er bedrohte offenbar seine eigene Familie: Polizei erschießt Mann
Model (26) auf Laufsteg gestorben: Untersuchung offenbart traurige Todesursache
Model (26) auf Laufsteg gestorben: Untersuchung offenbart traurige Todesursache

Kommentare