Mindestens 80 Messerstiche

Mann wegen Mordes an eigener Mutter angeklagt

Bonn - Mit mindestens 80 Messerstichen soll ein 32-Jahre alter Mann aus Niederkassel bei Bonn seine Mutter getötet haben. Seit Montag steht er wegen Mordes vor den Bonner Schwurgericht.

Beim Prozessauftakt wiederholte der Angeklagte sein Geständnis, das er bereits gegenüber der Polizei abgelegt hatte. Alle anderen Vorwürfe würden aber „absolut nicht stimmen“, sagte er. Zu seinem Motiv und den Abläufen der Tat äußerte sich der Mann zunächst nicht.

Jede Hilfe kam zu spät

Laut Anklage soll er seine 69 Jahre alte Mutter am 7. April 2016 von hinten mit einem 15-Zentimeter-Messer angegriffen und immer wieder zugestochen haben. Anschließend soll er das Elternhaus verlassen und sich dabei vom Vater, der noch nichts von dem tödlichen Angriff ahnte, ohne Auffälligkeiten verabschiedet haben. Für die Mutter von drei Söhnen kam jede medizinische Hilfe zu spät, sie verblutete noch am Tatort.

Der 31-Jährige war zunächst geflüchtet und wurde einen Tag später festgenommen. Der Angeklagte ist derzeit in einer Klinik in Essen untergebracht, wo er psychiatrisch begutachtet wird.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?
Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?
Lotto am Samstag: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom 14.10.2017
Lotto am Samstag: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom 14.10.2017
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute

Kommentare