Facebook-Shitstorm

Scharfe Kritik für McDonald's-Currywurst

+
Auf Facebook wird die McDonald's-Currywurst heftig kritisiert. (Symbolfoto)

München - Die vom Fastfood-Riesen McDonald's verkaufte Currywurst will den Deutschen gar nicht schmecken. Im Internet wird sie heftig beschimpft - oder geht es da um etwas anderes?

Eigentlich ist die Currywurst bei den Deutschen ja superbeliebt: Laut einer aktuellen Ernährungs-Studie essen 20 Prozent der unter 35-Jährigen sie regelmäßig. Die Berliner lieben den scharfen Snack "vonne Bude", im Ruhrpott ist sie mit "Pommes Schranke" eine Art regionaler Spezialität, und Uwe Timm hat ihr mit seiner Erzählung "Die Entdeckung der Currywurst" sogar ein literarisches Denkmal gesetzt. Nur bei die Fastfood -Kette McDonald's angebotene Currywurst aus dem Hause von FC Bayern-Chef Uli Hoeneß scheint bei den Kunden gar nicht gut anzukommen - wenn es nach ihren Bewertungen im Internet geht. Ein Blick in die sozialen Netzwerke vermittelt den Eindruck einer heftigen Debatte, in der viele Emotionen stecken.

Bei Facebook haben sich Gruppen wie "Gegen die neue McDonalds Currywurst: Wir essen sowas nicht!" oder "Wir sagen Nein zur MC Currywurst" formiert, die die Wurst mehr oder weniger scherzhaft mit dem Pferdefleisch-Skandal in Verbindung bringen oder unappetitliche Fotos des McDonald's-Produktes teilen. "Hat so geschmeckt wie es aussieht", versichert ein User, unter einem anderen Ekel-Foto fragt ein Mann: "Ist das schon ausgekotzt oder kommt das danach?"

Nicht alle Hasser haben die McCurrywurst probiert

Shitstorm auf Facebook - aber nicht alle User haben die Currywurst probiert

Dabei haben längst nicht alle Hasser die Wurst wirklich probiert. "Wer hat sich alles schon eine gekauft?" fragt die Gruppe "Schwör auf Currywurst bei Mc Donald's" am 23. Februar in ihrem Status. Bisher hat sie keinerlei Rückmeldung durch Kommentare, Likes oder Teilen erhalten. Ein User stellt kritisch die Frage: "Und? Hat "Wir sagen nein zur MC Currywurst" mal selbst probiert? So im selbstlosen Selbstversuch?" und erntet darauf die Antwort: "Ne danke, ich kokse ja auch nicht mal eben so; dem Selbstversuch wegen ;)." 

Die größten Shitstorms

Die größten Shitstorms

Vielleicht verwechselt mancher Currywurst-Gegner auch seine allgemeine Abneigung gegen die Wurst mit der Version von McDonald's: Ein Nutzer hat den Nährwert des Produktes genau analysiert und weist auf mögliche Gesundheitsschäden hin. Dass eine Currywurst von der Bude ebenso aus Kohlenhydraten, Eiweiß und einigem an Fett besteht, hat er sich wohl nicht bewusst gemacht. Ganz schon hoch gekocht ist die Entrüstung bei diesem User: "Da ess ich lieber ne Pferdelasagne!", verkündet er und erntet Likes dafür. 

Mc Donald's will vom Krawall nichts wissen

Klar wird: Im Eifer des Gefechts haben einige das Augenmaß verloren. Nicht alle Kommentare bleiben dezent bei "Da hat Mc Donalds sich keinen Gefallen getan". Sprüche wie "Den *** kann man doch nicht fressen" sind viel häufiger; für Leute, denen es geschmeckt hat, hagelt es mitunter wüste Beschimpfungen.

Der Fastfood-Konzern selbst will vom Unmut der Kunden nichts gespürt haben: "Unsere Mc Currywurst verkauft sich sehr erfolgreich", sagte der stellvertretende Unternehmenssprecher Nicolas von Sobbe der Augsburger Allgemeinen. Allerdings beobachte man die Kritik im Netz und antworte unzufriedenen Kunden. Konkrete Zahlen gab der McDonald's-Sprecher nicht bekannt. Da der Verkauf des Aktionsgerichtes laufen soll, "solange der Vorrat reicht", wird sich die Netzgemeinde wohl nicht so schnell beruhigen.

est

auch interessant

Meistgelesen

Rätselhaftes Wesen auf Fotos entdeckt
Rätselhaftes Wesen auf Fotos entdeckt
Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt
Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt
Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher
Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“

Kommentare