„Einer muss gehen“

McDonalds sorgt für Mega-Wirbel: Fällt Burger-Klassiker aus dem Menü? Fast-Food-Fans rasten aus - „Einfach nein“

Ein Schild mit dem Logo des US-amerikanischen FastFood-Konzerns McDonald‘s weist auf eine Filiale von McDonald‘s hin.
+
Ein Schild weist auf eine Filiale von McDonald‘s hin. Fehlt hier bald ein beliebter Burger-Klassiker im Angebot?

Mit einem Posting sorgt der Fast-Food-Riese McDonalds aktuell für Wirbel bei Burger-Liebhabern. Ein Burger-Klassiker soll demnach aus dem Sortiment fallen.

München - Das Fast-Food-Angebot von McDonalds ändert sich zumindest teilweise regelmäßig. Allerdings gibt es einige Klassiker im Sortiment des US-Riesen, die jeder Burger-Fan zumindest dem Namen nach kennt. Unmöglich, dass diese nicht mehr bei dem Burger-Haus angeboten werden? Offenbar nicht ganz. McDonalds sorgte bei seinen Followern nun mit einem Posting für ordentlich Wirbel.

McDonalds sorgt für Wirbel: „Einer muss gehen“

Am Mittwoch schickte das Social-Media-Team des Fast-Food-Giganten ein Facebook-Posting ins Internet, das für ordentlich Diskussionen sorgte. „Einer muss gehen!“ steht in großen Buchstaben auf einem Bild, auf dem vier Burger abgebildet sind. Dazu schreibt McDonalds: „Die schwerste Entscheidung: Wen würdest du wählen?“

Zu sehen sind auf dem Bild echte Burger-Klassiker: Neben dem „Big Mac“, dem „McRib“ und dem „McChicken“ kann auch der moderne Klassiker „Big Tasty Bacon“ gewählt werden.

McDonalds-Eklat: Burger-Fans wenig begeistert - dann nimmt Fast-Food-Riese Stellung

Bei den Fans des Fast-Food-Riesen sorgt der Facebook-Beitrag sofort für riesige Aufregung und Teilnahme an der Umfrage. Ganze 17.058 Kommentare sammelte der Beitrag in nur einem Tag. Viele folgen der Aufforderung von McDonalds und schreiben in den Kommentaren, welcher Burger ihrer Meinung nach aus dem Sortiment fliegen sollte.

Doch viele finden die Idee, dass überhaupt einer der vier Burger nicht mehr angeboten werden soll, grenzwertig: „Einer muss gehen? Gut, der der auf die dumme Idee gekommen ist einen dieser Klassiker raus zu schmeißen! Diese Person sollte gehen“, schreibt etwa ein Nutzer. Ein anderer meint: „Was soll der Sch.....? Wenn es keinen McRib mehr gibt, komme ich nicht mehr. Der einzige Burger, der nicht die ewig gleichen Patties oder Chicken an Bord hat“. Wieder ein anderer meint: „Einfach Nein! Jedes dieser prachtvollen Exemplaren hat sich seinen Platz im Dauersortiment verdient“.

Burger-Zoff bei McDonalds: Fast-Food-Riese bezieht Stellung

Doch plant McDonalds wirklich einen seiner Klassiker rauszuwerfen? Die Antwort ist: Nein.

Auf Anfrage von tz.de teilte McDonalds Deutschland mit, dass man nicht beabsichtige „einen der vier gezeigten Burger aus dem Sortiment zu nehmen“. Doch warum dann die Aktion?

Mit dem Posting wolle man seine Community „mit einem Augenzwinkern zu einem Gedankenspiel anregen“ und eben abfrage, welcher Burger am beliebtesten ist.

Zuletzt sorgten zwei Fast-Food-Konkurrenten für Wirbel: Burger King und KFC lieferten sich einen echten Schlagabtausch. (rjs)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare