McBaguette, McSchrimps und Co.

Diese McDonald's-Gerichte gibt es bei uns nicht

+
In Australien gibt es den McOz Burger.

München - Geschmäcker sind bis zu einem gewissen Grad kulturell verschieden. Das spiegelt auch das McDonald's-Angebot in unterschiedlichen Ländern wider.

Schon mal einen Shrimp-Burger von McDonald's probiert? Wahrscheinlich nicht - denn den gibt's nur in Fernost. Auch wenn es auf den ersten Blick vielleicht so scheint, produziert McDonald's nicht überall dieselben standardisierten Gerichte. Denn der Konzern hat erkannt, dass Geschmäcker auch kulturell unterschiedlich sind, zumindest bis zu einem gewissen Grad.

So bietet der Burgerbrater beispielsweise für Indien, wo sich ein Großteil der Bevölkerung vegetarisch ernährt, Alternativen wie Gemüseauflauf und Kartoffel-Burger. Die Franzosen bekommen ihren Burger im Baguette und die Italiener im Ciabatta-Brötchen.

Hier geht's zur McDonald's-international-Bilderstrecke

Diese McDonald's-Gerichte gibt es bei uns nicht

maz

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Rätselhaftes Wesen auf Fotos entdeckt
Rätselhaftes Wesen auf Fotos entdeckt
Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt
Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt
Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher
Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“

Kommentare