Bilder des Tages vom 16. April 2008

1 von 13
Bilder des Tages vom 16. April 2008
2 von 13
Ganz für sich allein hat der Mitarbeiter einer Bank die gesperrte Gallusanlage im Bankenviertel der Frankfurter Innenstadt. Im Rahmen einer Großübung hatte die Stadt in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr ein Szenario erarbeitet, wonach insgesamt 10.000 Bank-Mitarbeiter nach einem Bombenfund innerhalb weniger Minuten ihren Arbeitsplatz verlassen und ins Freie gelangen mussten. Die Innenstadt war weiträumig abgesperrt.
3 von 13
Der etwa vier Monate alte Eisbär Wilbär wurde zum ersten mal der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Gegensatz zu den beiden anderen Eisbärenbabys in Berlin und Nürnberg wurde Wilbär nicht von Pflegern mit der Flasche, sondern von seiner Mutter großgezogen.
4 von 13
In Sachen Niedlichkeit steht Wilbär seinen prominenten Artgenossen Knut und Flocke in nichts nach.
5 von 13
Eine Götterskulptur auf einem Fisch steht in Simbach am Inn. Das Denkmal, das den Flussgott Aenus darstellt, sorgt im bayerisch-österreichischen Grenzgebiet für Ärger. Grund: Die Götterskulptur zeigt mit dem Hinterteil direkt zur oberösterreichischen Nachbarstadt Braunau.
6 von 13
"Nazis raus aus Bad Saarow" wird auf einem Schild im brandenburgischen Kurort Bad Saarow am Rande einer NPD-Demonstration gefordert. Anlässlich der Innenministerkonferenz hatte die rechtsextreme NPD zu einer Kundgebung aufgerufen.
7 von 13
Das gläserne Skelett "Apokalyptischer Reiter" von Melli Ink wird von einer Besucherin im Düsseldorfer Kunstpalast begutachtet. Dem Thema: Glas als Inspiration für Künstler aller Zeiten widmet sich vom 19. April bis 31. August 2008 eine Ausstellung in Düsseldorf.
8 von 13
Champagner liegt bereit auf der Bilanzpressekonferenz der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) in Frankfurt am Main. Im Geschäftsjahr 2007 konnte sich das Finanzinstitut nach eigenen Angaben trotz Finanzmarktkrise auf Vorjahresniveau behaupten.

Auch interessant

Meistgesehen

Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar
Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar
Gestensteuerung in der iOS-App
Gestensteuerung in der iOS-App
Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"
Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"
Ärztin muss wegen Abtreibungswerbung Geldstrafe zahlen
Ärztin muss wegen Abtreibungswerbung Geldstrafe zahlen

Kommentare