Diese 22 Schilder sollen abgeschafft werden

1 von 23
Diese 22 Schilder sollen abgeschafft werden
2 von 23
Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) will zum 1. Januar insgesamt 22 Verkehrszeichen abschaffen. Grund: Sie seien entbehrlich oder irreführend.
3 von 23
Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) will zum 1. Januar insgesamt 22 Verkehrszeichen abschaffen. Grund: Sie seien entbehrlich oder irreführend.
4 von 23
Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) will zum 1. Januar insgesamt 22 Verkehrszeichen abschaffen. Grund: Sie seien entbehrlich oder irreführend.
5 von 23
Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) will zum 1. Januar insgesamt 22 Verkehrszeichen abschaffen. Grund: Sie seien entbehrlich oder irreführend.
6 von 23
Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) will zum 1. Januar insgesamt 22 Verkehrszeichen abschaffen. Grund: Sie seien entbehrlich oder irreführend.
7 von 23
Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) will zum 1. Januar insgesamt 22 Verkehrszeichen abschaffen. Grund: Sie seien entbehrlich oder irreführend.
8 von 23
Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) will zum 1. Januar insgesamt 22 Verkehrszeichen abschaffen. Grund: Sie seien entbehrlich oder irreführend.

Auch interessant

Meistgesehen

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen
Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen
30.000 Zuschauer bei Europas größter Reiterprozession
30.000 Zuschauer bei Europas größter Reiterprozession
Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka
Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka
Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen
Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Kommentare