Feuerkatastrophe in Australien

1 von 15
Das Feuer lodert im Südosten Australiens. Starke Winde und große Hitze um 45 Grad treiben die Flammenwalze voran.
2 von 15
Das Buschfeuer hat vor allem im Südosten Australiens verheerende Spuren hinterlassen. Ein verbranntes Auto in Kinglake.
3 von 15
Die Behörden vermuten, dass häufig Brandstifter am Werk waren. Der australische Ministerpräsident Kevin Rudd (Mitte) sagte, das Legen von Bränden sei “Massenmord“.
4 von 15
Alles Schrott: Kevin Purtzel aus Marysville begutachtet, was von seiner Sammlung historischer Autos übrig ist.
5 von 15
Infokarte zu den Bränden im australischen Bundesstaat Victoria. Die Flammenmeere sind die verheerendsten in der Geschichte des Kontinents. Im Jahr 1983 wurden beim sogenannten "Aschermittwoch" 75 Menschen getötet und 1939 beim "Schwarzen Freitag" 71.
6 von 15
Unzählige freiwillige Helfer und über 30 Löschflugzeuge kämpfen gegen das Feuer.
7 von 15
Auch Tara Robertsons Haus wurde ein Opfer der Flammen. Insgesamt wurden mehr als 750 Häuser zerstört.
8 von 15
Mehrere hunderttausend Hektar Wald sind verbrannt. Dürres Holz und Gestrüpp liefern dem Feuer reiche Nahrung.

Auch interessant

Meistgesehen

13 Bilder zeigen, wie Düsseldorf den Japan-Tag feiert
13 Bilder zeigen, wie Düsseldorf den Japan-Tag feiert
Heftige Unwetter sorgen für Chaos in ganz Deutschland
Heftige Unwetter sorgen für Chaos in ganz Deutschland
Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen
Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen
Times-Square-Fahrer des Mordes beschuldigt
Times-Square-Fahrer des Mordes beschuldigt

Kommentare