28 Menschen hängen kopfüber in Karussell fest

Paris - 28 Menschen haben in einem Looping-Karussell in Frankreich mehr als eine Stunde kopfüber in zehn Meter Höhe festgehangen. Das Fahrgeschäft blieb am Sonntag im Vergnügungspark Walibi in Avenières unvermittelt stehen.

Wie die Regionalzeitung „Le Dauphiné Libéré“ auf ihrer Internetseite berichtete, kam es zu dem Zwischenfall am Sonntag in Avenières im Departement Isère. Die Feuerwehr half den Insassen über Leitern, das Karussell zu verlassen. Die Ursache der Panne ist noch ungeklärt. Verletzte gab es keine.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Zwei Tote nach Geisterfahrer-Unfall
Zwei Tote nach Geisterfahrer-Unfall
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan

Kommentare