Blutbad auf Party von Jugendlichen

Ciudad Juarez - Bewaffnete Angreifer haben in der mexikanischen Grenzstadt Ciudad Juarez eine Party von Jugendlichen gestürmt und 13 Menschen getötet.

Die Opfer des Überfalls vom Samstagabend waren 15 bis 20 Jahre alt. Sanitäter und Polizisten brachten mehr als 20 Verletzte ins Krankenhaus. Augenzeugen berichteten der Polizei, dass mindestens 15 Männer das Fest angegriffen hätten. Ciudad Juarez ist ein Zentrum der Drogenkriminalität. Im vergangenen Jahr kamen in der an Texas grenzenden Stadt rund 2.500 Menschen gewaltsam ums Leben.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Mann blickt bei Google Earth über England - und macht plötzlich merkwürdige Entdeckung
Mann blickt bei Google Earth über England - und macht plötzlich merkwürdige Entdeckung
Grusel-Detail auf Foto: Was verbirgt sich denn hier bitte im Hintergrund?
Grusel-Detail auf Foto: Was verbirgt sich denn hier bitte im Hintergrund?
Horror-Detail auf diesem Foto - Es ist keineswegs im Kreis - Bemerken Sie es gleich?
Horror-Detail auf diesem Foto - Es ist keineswegs im Kreis - Bemerken Sie es gleich?
Es sind NICHT die Cheerleader! Skurriles Foto von US-Parade: Sehen Sie das irre Detail? 
Es sind NICHT die Cheerleader! Skurriles Foto von US-Parade: Sehen Sie das irre Detail? 

Kommentare