Für 68 Millionen Euro! 22-Jährige kauft diese Studentenbude

New York - Ekaterina Rybolovleva kauft sich in New York City eine Studentenbude für 68 Millionen Euro. Die 22-Jährige hat einen reichen Papa. Zuvor hat das Penthouse ein Bankenboss bewohnt.

Nein, Kellnern musste Ekaterina noch nie, um ihre Miete zu bezahlen. Dafür gibt es ja Papa: Der heißt Dimitri Rybolovleva (45), verdiente mit seiner Düngerfirma Uralkali ein Milliardenvermögen und öffnete nun für seine Tochter großzügig den Geldbeutel. Ohne überhaupt den Preis zu verhandeln, kaufte er seinem Prinzesschen als Weihnachtsgeschenk eben mal das teuerste Apartment New Yorks!

Für 68 Millionen Euro! 22-Jährige kauft diese Studentenbude

Für 68 Millionen Euro! 22-Jährige kauft diese Studentenbude

Für 88 Millionen Dollar (umgerechnet 68 Millionen Euro) darf die 22-jährige Ekaterina nun ihren Namen an das Klingelschild der exklusivsten Wohnadresse Manhattans kleben: 15 Central Park West. Ein 38-stöckiger Gebäudekomplex mit 360-Grad-Panorama. 626 Quadratmeter – verteilt über zehn Zimmer, darunter vier Schlafzimmer – hat die Blondine hier ganz für sich allein, dazu eine Galerie und eine holzvertäfelte Bibliothek. Ob Ekaterina letztere je betreten wird, scheint fraglich.

Die Milliardärstochter studiert derzeit an einer US-Universität, das Penthouse wolle sie nutzen, wenn sie gerade in New York sei. Ihr eigentlicher Wohnsitz ist das Fürstentum Monaco. Dort und bei Papa Dimitri in der Schweiz habe sie die letzten 15 Jahre gelebt. Auf der Forbes-Liste der reichsten Menschen der Welt belegte Dimitri Rybolovleva 2011 Platz 93.

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Die Luxuswohnung gehörte bislang dem früheren Citigroup-Chef Sanford Weill. Im November hatte der Ex-Banker sie zum Verkauf angeboten, die 68 Millionen Euro möchte er Wohltätigkeitsorganisationen spenden. Den bisherigen Höchstpreis für eine Privatwohnung zahlte vor fünf Jahren Investor Christopher Flowers: Er blätterte 51 Millionen Euro für ein Stadthaus an der New Yorker East Side hin.

15 Central Park West

Das 38-stöckige Hochhaus 15 Central Park West gehört zu den teuersten Immobilien der Welt. Der Kalkstein, aus dem die Fassade des Gebäudes von Architekt Robert A. M. Stern besteht, stammt aus demselben Steinbruch im US-Staat Indiana, mit dem auch das Empire State Building gebaut wurde. Die Küchen wurden nach deutschem Vorbild gefertigt. Das Haus verfügt über 201 Wohneinheiten, zu den Mietern zählen neben Ekaterina Rybolovleva Stars wie Sting und Denzel Washington. 15 Central Park West beschäftigt eigene Angestellte, für die Mieter steht ein Privatkoch zur Verfügung. Zudem befinden sich in dem 2008 fertiggestellten Wolkenkratzer ein 1300 Quadratmeter großer Fitnessraum, ein Privatkino sowie 30 klimatisierte Weinkeller. Die größten Apartments haben ein 360-Grad-Panorama: Die Besitzer können so den Sonnenauf- und Sonnuntergang über New York beobachten.

isp

Rubriklistenbild: © Brown Harris Stevens

Auch interessant

Meistgelesen

„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare