Missbrauch und Mord: Todesurteil

Dubai - Ein Gericht in Dubai hat einen Mann wegen Mordes und sexuellen Missbrauchs an einem Vierjährigen zum Tode verurteilt.

Der 30-jährigen Mann hatte einen vierjährigen Jungen in einer Moschee sexuell missbraucht und anschließend getötet.

Der Fall hatte im vergangenen Jahr wegen seiner Grausamkeit in den Emiraten großes Aufsehen erregt. Das Opfer war das Kind pakistanischer Gastarbeiter. Psychiater hatten den Täter, einen Staatsbürger der Vereinigten Arabischen Emirate, für zurechnungsfähig erklärt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Verrücktes Foto verwirrt viele: Hübsche Mädels lenken von skurrilem Detail ab - sehen Sie es?
Verrücktes Foto verwirrt viele: Hübsche Mädels lenken von skurrilem Detail ab - sehen Sie es?
Mann „fliegt“ bei Google Maps über England - dabei macht er eine rätselhafte Entdeckung
Mann „fliegt“ bei Google Maps über England - dabei macht er eine rätselhafte Entdeckung
Junge Stewardess wird in Wohnung erstochen: Es ist das dramatische Ende eines langen Leidensweges 
Junge Stewardess wird in Wohnung erstochen: Es ist das dramatische Ende eines langen Leidensweges 
Hermes-Paketbote schreibt triste Botschaft auf Benachrichtigung - „Komplett die Ehre genommen“
Hermes-Paketbote schreibt triste Botschaft auf Benachrichtigung - „Komplett die Ehre genommen“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion