Überschwemmungen und Erdrutsche

Monsunregen in Nepal fordert mindestens neun Todesopfer

+
In mehreren Teilen Kathmandus ist am Wochenende heftiger Monsunregen gefallen.

Bei Erdrutschen und Überschwemmungen in Nepal sind mindestens neun Menschen ums Leben gekommen. Zudem wurden am Montag sieben Menschen vermisst, wie ein Sprecher des nepalesischen Innenministeriums mitteilte.

Kathmandu - In mehreren Teilen des Himalaya-Staates war am Wochenende heftiger Monsunregen gefallen. Drei der Opfer gehörten nach Angaben der Katastrophenschutzbehörde zu einer Familie, deren Haus im zentralnepalesischen Bezirk Parbat am Sonntag von einer Schlammlawine begraben wurde. Überschwemmungen und Erdrutsche während der Monsunzeit von Juli bis September kosten jedes Jahr Hunderte Menschen in Nepal das Leben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Polizisten stoppen kaputtes Auto - als sie hinein blicken, stockt ihnen der Atem
Polizisten stoppen kaputtes Auto - als sie hinein blicken, stockt ihnen der Atem
Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik
Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik
Berg-Drama! Wanderer stürzt 30 Meter in den Tod - seine Frau muss alles mit ansehen
Berg-Drama! Wanderer stürzt 30 Meter in den Tod - seine Frau muss alles mit ansehen
Achtung! Polizei jagt diesen gefährlichen Messer-Mann - er ist auf freiem Fuß
Achtung! Polizei jagt diesen gefährlichen Messer-Mann - er ist auf freiem Fuß

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.