Mord an deutschem Touristen - Angeklagter nach 13 Jahren verurteilt

Los Angeles - Dreizehn Jahre nach dem Mord an einem deutschen Touristen in Kalifornien ist ein lange Zeit untergetauchter Angeklagter verurteilt worden. Wie ihm das FBI auf die Schliche kam:

Ein Gericht in Los Angeles befand Paul C. am Montag für schuldig, den 50-jährigen Touristen aus Löbau in der sächsischen Oberlausitz im Oktober 1998 in Santa Monica überfallen und erschossen zu haben. C. hatte in Jamaika unter falschem Namen gelebt und war nach einem anonymen Tipp an das FBI Anfang 2009 gefasst worden. Dem 34-Jährigen droht lebenslange Haft, das Strafmaß soll Ende November verkündet werden.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare