Amtliche Warnung vor starkem Gewitter über München - Kaltfront zieht auf Oberbayern zu

Amtliche Warnung vor starkem Gewitter über München - Kaltfront zieht auf Oberbayern zu

6000 Menschen in Sicherheit gebracht

Moskauer Einkaufszentrum nach Bombendrohung evakuiert

Eines der größten russischen Einkaufszentren ist in Moskau nach einer Bombendrohung evakuiert worden. Über den Fund einer Bombe war zunächst nichts bekannt.

Moskau - Eines der größten russischen Einkaufszentren ist in Moskau nach einer Bombendrohung evakuiert worden. Rund 6000 Menschen seien am Samstagabend in Sicherheit gebracht worden, meldete die Agentur Interfax unter Berufung auf Sicherheitskreise. Ersten Informationen zufolge habe ein anonymer Anrufer vor der Bombe gewarnt. Daraufhin wurden alle Geschäfte in dem Einkaufszentrum im Nordwesten der russischen Hauptstadt geschlossen. 

Ermittler durchsuchten mit Spürhunden das knapp 400.000 Quadratmeter große Gebäude. Über den Fund einer Bombe war zunächst nichts bekannt. Das Einkaufszentrum Aviapark zählt zu den größten in Europa.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Vermisste Tramperin Sophia (28): Familie wehrt sich gegen Hasskommentare
Vermisste Tramperin Sophia (28): Familie wehrt sich gegen Hasskommentare
Nach Festnahme von mutmaßlichem Terroristen: Teile von Biowaffen-Gift verschwunden
Nach Festnahme von mutmaßlichem Terroristen: Teile von Biowaffen-Gift verschwunden
Zöllner kontrollieren Gepäck - Was sie darin entdecken verursacht Gänsehaut 
Zöllner kontrollieren Gepäck - Was sie darin entdecken verursacht Gänsehaut 
Mann verletzt in Zug Menschen mit Stichwaffe - Polizei gibt Details zu Opfer bekannt
Mann verletzt in Zug Menschen mit Stichwaffe - Polizei gibt Details zu Opfer bekannt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.