Halsbrecherische Manöver bei Tempo 140

Schreckensfahrt: Motorrad-Raser hält auf Polizisten zu - dann geht er in die Falle

Motorrad-Fahrer an der Nordhelle in NRW
+
Schreckensfahrt: Ein Motorrad-Raser im Sauerland (NRW) hielt auf einen Polizisten zu - dann ging er in die Falle.

Unfassbare Szenen: Ein Motorradfahrer aus dem Ruhrgebiet rast mit fast 140 km/h an einer Kontrolle vorbei und auf einen Polizisten zu. Kurze Zeit später schnappt die Falle zu.

Märkischer Kreis/NRW - Die "Nordhelle" im Märkischen Kreis südlich von Dortmund ist unter Motorradfahrern in ganz Nordrhein-Westfalen bekannt. Sie ist ein beliebter Hotspot für Biker, die es bergig, schnell und spektakulär lieben.

Immer wieder kontrolliert die Polizei die Raser-Strecke am Berg. Diesmal spielten sich dort dramatische Szenen wie aus einem US-Action-Film ab, schreibt Come-On.de*.

Ein Motorrad-Fahrer aus dem Ruhrgebiet raste mit Tempo 137 an einer Geschwindigkeitskontrolle vorbei, gab noch einmal Gas und hielt auf einen Polizisten zu, der ihn anhalten wollte. Es blieb nicht das einzige wilde Manöver des Bikers. Der Wahnsinnsritt des Motorradfahrers endete sehr plötzlich.* - *Come-On.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare