1. tz
  2. Welt

Fünfstellig! Kaufland-Kunde fällt bei Preis für Lederhose aus allen Wolken: „Krass“

Erstellt:

Kommentare

Nach zwei Jahren Zwangspause findet das Oktoberfest wieder statt. Wer sich jedoch mit einer Kaufland-Lederhose eindecken will, der wird bei dem Preis wohl schlucken müssen.

Lebenstedt/München - Am 17. September hieß es in München wieder „O´zapft is“. Das Oktoberfest auf der Theresienwiese ist im vollen Gange. Rund 6 Millionen Besucher und Besucherinnen werden erwartet. Bei einem Wiesen-Besuch darf die traditionelle Bekleidung nicht fehlen, denn Lederhosen und Dirndl dominieren das Volksfest. Neben Fachgeschäften bieten Discounter und Supermärkte oftmals billigere Trachten an. Dass dies jedoch nicht bei allen so gut ankommt, bekam auch Kaufland zu spüren. Doch nicht nur das - in einer Kaufland-Filiale traute ein Kunde seinen Augen nicht, als er den Preis für eine Lederhose sah.

Kaufland verkauft Tracht fürs Oktoberfest - Preis ist „krass“

Wer nicht viel Geld für eine Tracht ausgeben möchte, der kann oftmals auf Kleidung aus dem Supermarkt und Discounter zurückgreifen. Ein Kaufland-Kunde war ziemlich erschüttert, als er auf den Preis der Lederhose blickte: 39.999 Euro sollte diese kosten. „Wollte gerade bei Kaufland in Lebenstedt eine Lederhose kaufen, doch dann der Preis ... krass“, schrieb er zu dem Bild, welches er auf Facebook postete.

Kaufland verkaufte eine Lederhose für mehrere Tausend Euro. Es handelt sich jedoch wohl um einen Tippfehler.
Auf dem Preisschild der Kaufland-Lederhose stand ein fünfstelliger Preis. © Screenshot Facebook/Salzgitter 382

„Das ist ja ein Schnapper“, schrieb ein Nutzer unter dem Post. Auch ein anderer war der Meinung, dass 39 Tausend Euro ein „Schnäppchen“ sind. „Ich hätte die sofort genommen, das ist einwandfreies Leder“, schrieb ein weiterer Facebook-User.

Kaufland: Lederhose kostet plötzlich mehrer tausend Euro

Dass es sich um einen Tippfehler handelt, wird schnell klar, da die Discounter billige Produkte anbieten. „Kann‘ es eventuell sein, dass darunter noch ein Preisschild ist, was bloß verrutscht ist? Wenn man genauer hinguckt, schaut es so aus“, lautete ein Kommentar. „Die haben den Punkt vergessen, das ist ein Tankstellenpreis. 0,00.1 Cent sind dann Spende“, hieß es weiter in den Kommentaren. Damit man auf der Wiesn in keine Mode-Fettnäpfchen tritt, geben Trachten-Experten nützliche Tipps. (vk)

Auch interessant

Kommentare