München mit Kindern – Ausflugstipps bei Regen und Sonnenschein

+
Unternehmen Sie in München mit Kindern wunderbare Ausflüge bei jedem Wetter.

Sie wollen in München mit Kindern etwas unternehmen, haben aber keine gute Idee. Dabei bietet die Stadt viele Ziele für Familien: Vom Tierpark über Schwimmbäder bis zu Museen ist für jeden etwas dabei. Wenn die Auswahl schwer fällt, haben wir Tipps – und zwar für schönes und für schlechtes Wetter.

Sommer in München – mit Kindern nach draußen

Die Sonne scheint, der Himmel ist blau und alle zieht es nach draußen. Bei schönem Wetter bietet die Stadt zahlreiche Möglichkeiten, etwas zu unternehmen:

  • Der Tierpark Hellabrunn lockt mit riesigen Freigehegen, einem Aquarium und Spielplätzen. Hier finden Familien endlose Entdeckungsmöglichkeiten. Wenn Sie Glück haben, können Sie sogar den Spaziergang der Pinguine oder die Robbenfütterung sehen.
  • Die beiden Kinderbauernhöfe in Neuaubing und Ramersdorf sind ideal, um „Stadtkindern“ unterhaltsam und lehrreich zu zeigen, wo ihr Essen herkommt. Die Kleinen dürfen auch selbst im Gemüsegarten oder im Stall mit anpacken. So lernen Sie, dass die Herstellung von Brot, Käse und Fleisch harte Arbeit ist.
  • Bei Sonnenschein heißt es in München mit Kindern: auf in den Park. Von Mai bis Oktober finden im Ost-, West-, Luitpold- und Riemer Park jeden Sonntag zwischen 14:30 und 18:00 Uhr kostenlose betreute Spielnachmittage statt. Dabei können die Kinder toben, klettern oder Geräte wie Stelzen, Pedalos und Einräder testen.
  • Beliebt sind auch die acht Freibäder im Stadtgebiet. Dort können die Kleinen in Kinderbecken pantschen, rutschen, spritzen und toben. Die Bäder sind in der Zeit von Mai bis September täglich ab 9 Uhr geöffnet. Geschlossen werden sie um 18 Uhr, an sehr heißen Tagen erst um 20 Uhr.

Manche der Freizeitmöglichkeiten lassen sich auch mit einem Biergarten- oder Restaurantbesuch kombinieren. Wenn Sie auf der Suche nach speziellen Tipps für Ausflüge in München mit Kindern sind, informieren Sie sich auch im Internet, zum Beispiel auf speziellen Suchportalen für Städte. Hier können Sie Ihre Fragen einstellen – und bekommen Tipps von anderen Usern.

Viele spannende Abenteuer – ohne Regen

Sogar im Sommer gibt es Regentage. Dann kann es den Kleinen drinnen schnell langweilig werden. Aber auch bei schlechtem Wetter können Sie in München mit Kindern in Museen oder auf dem Indoor-Spielplatz viel erleben.

  • Die Münchner Museen bieten Aha-Erlebnisse für den wissenshungrigen Nachwuchs. Die Kinder lernen spielerisch, warum ein Auto fährt, wie die alten Ägypter gelebt haben oder was eine Büste ist. Die meisten Museen in München haben Führungen für Kinder im Programm.
  • Ein Klassiker sind die Bavaria-Studios in Geiselgasteig. Hier findet jeder seine Lieblinge: Vom Glücksdrachen Fuchur über Asterix bis zu Hui Buh. Dabei können die Kinder selbst kleine Szenen drehen und erfahren, wie ein Film gemacht wird.
  • Am S-Bahnhof Aubing ist der Indoor-Spielplatz „Lollihop“ die Anlaufstelle für alle, die sich in München mit Kindern richtig austoben wollen. Die Halle bietet Hüpfburgen, Mini-Achterbahn, Malecke und jede Menge Spielgeräte. Sie hat mehrere Tausend Quadratmeter und wird regelmäßig vom TÜV überprüft.
  • Ins ehemalige Radstadion im Olympiapark ist das Sea-Life eingezogen. In der Meeres-Ausstellung können Besucher mehr als 4.500 Tiere in 33 Aquarien entdecken – darunter auch Haie und Bayerns einzige Meeresschildkröte „Gonzales“. Ganz mutige Kinder können sogar Krabben, Seesterne und Anemonen anfassen.

Auch interessant

Meistgelesen

„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare