Für die Kunst: München strahlt in Nackt, Rot, Gold

1.700 Münchner ziehen sich für Tunick aus
1 von 18
1.700 Münchner ziehen sich für Tunick aus
1.700 Münchner ziehen sich für Tunick aus
2 von 18
1.700 Münchner ziehen sich für Tunick aus
1.700 Münchner ziehen sich für Tunick aus
3 von 18
1.700 Münchner ziehen sich für Tunick aus
1.700 Münchner ziehen sich für Tunick aus
4 von 18
1.700 Münchner ziehen sich für Tunick aus
1.700 Münchner ziehen sich für Tunick aus
5 von 18
1.700 Münchner ziehen sich für Tunick aus
1.700 Münchner ziehen sich für Tunick aus
6 von 18
1.700 Münchner ziehen sich für Tunick aus
1.700 Münchner ziehen sich für Tunick aus
7 von 18
1.700 Münchner ziehen sich für Tunick aus
1.700 Münchner ziehen sich für Tunick aus
8 von 18
1.700 Münchner ziehen sich für Tunick aus

München - 1.700 von den Haar- bis zu den Fußsspitzen rot und golden angemalte Nackerte haben am frühen Samstagmorgen im Herzen Münchens für ein Fotoshooting des US-Künstlers Spencer Tunick posiert.

Auch interessant

Meistgesehen

„Beim Sex am bequemsten“: Nackter hüpft brüllend über Autos
„Beim Sex am bequemsten“: Nackter hüpft brüllend über Autos
April zeigt Deutschland weiter die kalte Schulter
April zeigt Deutschland weiter die kalte Schulter
Das Bibbern im April geht weiter
Das Bibbern im April geht weiter
Bilder vom brutalen „Jahrhundert-Raub“ in Paraguay
Bilder vom brutalen „Jahrhundert-Raub“ in Paraguay

Kommentare