Museum zeigt Nacktfoto von Frau - ohne ihr Wissen

+
Eine Frau posiert vor Fotografen (Symbolfoto)

Düsseldorf - Die Frau fiel aus allen Wolken: Ein Düsseldorfer Museum hat ein Nacktfoto von ihr ohne ihr Wissen verwendet. Das hat nun Konsequenzen.

Eine heute 37-Jährige wurde in Düsseldorf an ihre Jugendsünden erinnert: Sie hatte während ihres Studiums als Aktmodel posiert. Dabei wurde sie nicht nur gemalt, sondern auch fotografiert. Jahre später gab es für die Frau nun eine böse Überraschung. 

 

Denn das Düsseldorfer Museum Kunstpalast veröffentlichte auf seinem Programmheft Februar 2009 bis Juni 2009 eines der pikanten alten Fotos der Frau. Auf diesem ist zu sehen, wie sie nackt für verschiedene Maler posiert.

"Das war nicht abgemacht", erklärte ihr Anwalt laut Express. Der Museumsjurist hielt dagegen: "Sie hat ihr Einverständnis erklärt, dass diese Fotos für Werbezwecke verwandt werden dürfen."

Nun bekam die Frau recht. Ihre Persönlichkeitsrechte seien verletzt worden, so das Düsseldorfer Landgericht. Das Museum muss ihr 5.000 Euro Schmerzensgeld zahlen.

lsl.

auch interessant

Meistgelesen

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Zwei Tote nach Geisterfahrer-Unfall
Zwei Tote nach Geisterfahrer-Unfall

Kommentare