Unglück im Hauptbahnhof

13-Jähriger bei Mutprobe in Berlin schwer verletzt

+
Der Berliner Hauptbahnhof.

Berlin - Ein 13-Jähriger ist bei einer Mutprobe im Berliner Hauptbahnhof von einer Rolltreppe auf einen Bahnsteig gestürzt und schwer verletzt worden.

Wie die Bundespolizei mitteilte, verlor er am Samstagabend bei der Mutprobe den Halt und fiel sieben Meter in die Tiefe. Reisende versorgten den Jungen aus Brandenburg, bis ein Notarzt eintraf. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Mann findet Foto von verstorbener Frau, das er nie sehen sollte
Mann findet Foto von verstorbener Frau, das er nie sehen sollte
„Friederike“ fordert drittes Todesopfer - Orkan bläst Bahn ins Chaos
„Friederike“ fordert drittes Todesopfer - Orkan bläst Bahn ins Chaos
Frau auf Rückweg vom Strand vergewaltigt: Polizei greift zu drastischem Mittel  
Frau auf Rückweg vom Strand vergewaltigt: Polizei greift zu drastischem Mittel  
Polizei lästert auf Twitter über Helikopter-Eltern - und trifft für viele ins Schwarze
Polizei lästert auf Twitter über Helikopter-Eltern - und trifft für viele ins Schwarze

Kommentare