Welle der Empörung im Netz

Aus Mitleid: Mutter gibt der veganen Freundin ihrer Tochter heimlich Fleisch

Ein Junge sitzt vor einem Teller mit Chicken Nuggets und Pommes Frites (gestellte Szene)
+
Ein Junge sitzt vor einem Teller mit Chicken Nuggets und Pommes Frites. (Symbolbild)

Sie sehe unterernährt und blass aus, deshalb gibt eine Mutter der Freundin ihrer Tochter heimlich Fleisch. Die Frau ist überzeugt: nach einer Mahlzeit sehe das Mädchen bereits viel gesünder aus.

München - Nicht selten stößt die vegane Ernährung vieler Menschen auf Kritik. Nicht jeder zeigt für die Ernährungsweise Verständnis. Noch immer halten sich hartnäckig viele Gerüchte und Vorurteile, so Mancher dürfte eine vegane Ernährung noch immer mit einer Mangelernährung gleichsetzen. Genau diese Einstellung hatte nun offenbar die Mutter einer 12 Jahre alten Tochter. Als die Freundin ihrer Tochter zu Besuch kommt, beschließt die Mutter, dem Mädchen ebenfalls Fleisch anzubieten. Obwohl das Kind von den eigenen Eltern streng vegan ernährt wird.

Aus Mitleid: Mutter gibt der veganen Freundin ihrer Tochter heimlich Fleisch

Wie nun RTL unter Berufung auf eine Unterhaltung auf der Plattform Reddit berichtet, habe die Mutter dort selbst um Rat gefragt. In der Diskussion habe sie zunächst geschildert, der Freundin ihrer Tochter etwas Gutes tun zu wollen. Das Mädchen sei demnach oft über Nacht zu Besuch, die Mutter wolle jedoch eine ungesunde Ausstrahlung an dem Mädchen wahrgenommen haben. Sichtlich unterernährt sei die 12-Jährige sogar. Das Mädchen werde daheim streng vegan ernährt, dürfe auch beispielsweise keine Milch trinken.

„Mir ist aufgefallen, wie viel kleiner und blasser sie im Vergleich zu meiner Tochter ist. Ich glaube, das hängt wahrscheinlich mit der Ernährung ihrer Familie zusammen“, zitiert RTL die anonyme Mutter aus der Diskussion. Doch wie die Frau in der Unterhaltung selbst zugibt, belasse sie es nicht einfach nur bei einem einfachen Glas Milch. Stattdessen bereite sie jedes Mal wenn das Mädchen zu Besuch sei, „eine große fleischige Mahlzeit“ zu. Und die Mutter ist sich sicher: die 12-Jährige verschlinge die von ihr zubereitete Mahlzeit immer. Und jedes Mal bemerke die Mutter nach eigenen Angaben danach „einen gesunden Glanz an ihr“.

Mutter gibt der Freundin ihrer Tochter heimlich Fleisch - Welle der Empörung schlägt ihr entgegen

Wie RTL die Mutter weiter zitiert, glaube sie, dass das Mädchen ihre Eltern nach den Besuchen über den Fleisch-Konsum anlüge. Sie werde aktuell von Gewissensbissen geplagt, auch wenn sie von einer Unterernährung des Mädchens ausgehe. Doch anstatt des vermutlich gewünschten Zuspruchs hagelt es offenbar Kritik und eine Welle der Empörung für die ambitionierte Frau.

„Das ist extrem unangemessen“, beschreibt beispielsweise ein User das Verhalten der Mutter. Weitere Reddit-User sind sich sicher, dass sich das Aussehen des Mädchens nicht nach einer einzigen Mahlzeit verändern könnte. Auch die Tatsache, dass die 12-Jährige offenbar Geheimnisse vor ihren Eltern habe, stößt bei vielen Nutzern auf Widerwillen. Ob die Mutter der Freundin ihrer Tochter nach der Welle der Empörung auch weiterhin Fleisch zu essen gibt, ist nicht bekannt.

Wie gesund oder schädlich ist die fleischlose und vegane Ernährung von Kindern in der Wachstumsphase? Eine Studie des Instituts für Kindergesundheit in Warschau hat eine Beeinträchtigung bei der physischen Entwicklung der Kleinen festgestellt.

Übrigens: Gurken, Avocados und Co. sind nicht vegan – den Grund dafür hätte niemand vermutet.

Auch interessant

Kommentare