Drohung von Sprengstoff-Anschlägen 

Nach Bombendrohung: Drei Lufthansa-Flüge am Frankfurter Flughafen gestrichen 

+
Gleich drei Flüge der Lufthansa wurden am Osterwochenende aufgrund von Bombendrohungen gestrichen. 

Drei Flüge der Airline Lufthansa wurden bereits am Osterwochenende nach Bombendrohungen gestrichen. Die Maschinen, das Gepäck und alle Passagiere sind danach durchsucht worden. 

Frankfurt/Main - Wegen einer Bombendrohung sind am Osterwochenende am Frankfurter Flughafen drei Flüge gestrichen worden. Das Drohschreiben sei direkt bei der Bundespolizei eingegangen, berichtete deren Sprecher Reza Ahmari. Hinweise auf den oder die Verfasser gab es am Montagabend noch nicht. Die Ermittlungen liefen, sagte Ahmari. Zuvor hatte hessenschau.de berichtet.

Die Drohung sei am Samstag über ein Online-Kontaktformular eingegangen. Darin seien drei Flüge der Lufthansa - nach Paris, Rom und Manchester - mit Sprengstoff-Anschlägen bedroht worden. Sie sollten jeweils am Samstagnachmittag stattfinden. Die Bundespolizei nahm das Schreiben nach eigenen Angaben sehr ernst und entschied zusammen mit der Fluglinie, die Flüge abzusagen. Maschinen, Gepäck und Passagiere seien durchsucht worden. Man habe aber nichts Verdächtiges gefunden. Bekannt wurde der Vorfall erst am Ostermontag.

Am Flughafen Münster/Osnabrück kam es laut kreiszeitung.de* zu einem Parkhausbrand.

Bei einem Lufthansa-Flug ab München gab es kürzlich ebenfalls Probleme - aufgrund einer „Notlage“, wie Sie auf tz.de* nachlesen können.

Ein rund eineinhalb Jahre altes Kind ist in Erzenhausen in Rheinland-Pfalz in einen drei Meter tiefen Schacht gefallen. Die Retter konnten ihn nun aus dem Schacht bergen.

dpa

*tz.de und kreiszeitung.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesen

Russland: Kinder spielen - plötzlich fällt schöne 19-Jährige in Einzelteilen von Balkon
Russland: Kinder spielen - plötzlich fällt schöne 19-Jährige in Einzelteilen von Balkon
Riesige Explosion nahe Flughafen Linz - ganze Ausmaß jetzt bekannt
Riesige Explosion nahe Flughafen Linz - ganze Ausmaß jetzt bekannt
Feuerwehr erschießt Zirkus-Zebra - Dompteur völlig am Boden zerstört
Feuerwehr erschießt Zirkus-Zebra - Dompteur völlig am Boden zerstört
Unfall-Drama: Helfer eilen zu Auto - dann sehen sie, wer im Mercedes sitzt
Unfall-Drama: Helfer eilen zu Auto - dann sehen sie, wer im Mercedes sitzt

Kommentare