Nach Erdbeben: Christchurch versinkt im Schutt

1 von 8
Nach dem schweren Erdbeben am 22. Februar versinkt die neuseeländische Stadt Christchurch noch immer im Schutt. Große Teile der Stadt sollen gar nicht mehr aufgebaut werden.
2 von 8
Nach dem schweren Erdbeben am 22. Februar versinkt die neuseeländische Stadt Christchurch noch immer im Schutt. Große Teile der Stadt sollen gar nicht mehr aufgebaut werden.
3 von 8
Nach dem schweren Erdbeben am 22. Februar versinkt die neuseeländische Stadt Christchurch noch immer im Schutt. Große Teile der Stadt sollen gar nicht mehr aufgebaut werden.
4 von 8
Nach dem schweren Erdbeben am 22. Februar versinkt die neuseeländische Stadt Christchurch noch immer im Schutt. Große Teile der Stadt sollen gar nicht mehr aufgebaut werden.
5 von 8
Nach dem schweren Erdbeben am 22. Februar versinkt die neuseeländische Stadt Christchurch noch immer im Schutt. Große Teile der Stadt sollen gar nicht mehr aufgebaut werden.
6 von 8
Nach dem schweren Erdbeben am 22. Februar versinkt die neuseeländische Stadt Christchurch noch immer im Schutt. Große Teile der Stadt sollen gar nicht mehr aufgebaut werden.
7 von 8
Nach dem schweren Erdbeben am 22. Februar versinkt die neuseeländische Stadt Christchurch noch immer im Schutt. Große Teile der Stadt sollen gar nicht mehr aufgebaut werden.
8 von 8
Nach dem schweren Erdbeben am 22. Februar versinkt die neuseeländische Stadt Christchurch noch immer im Schutt. Große Teile der Stadt sollen gar nicht mehr aufgebaut werden.

Nach Erdbeben: Christchurch versinkt im Schutt

Auch interessant

Meistgesehen

Zugunglück im Salzburger Hauptbahnhof - Bilder vom Unfallort
Zugunglück im Salzburger Hauptbahnhof - Bilder vom Unfallort
Mehr als 100 Festnahmen bei Schlag gegen Rotlicht-Bande
Mehr als 100 Festnahmen bei Schlag gegen Rotlicht-Bande
13-Jähriger meint, es ist wertloses Stück Alu - doch es ist ein Silberschatz 
13-Jähriger meint, es ist wertloses Stück Alu - doch es ist ein Silberschatz 

Kommentare