Nach Erdbeben: Christchurch versinkt im Schutt

1 von 8
Nach dem schweren Erdbeben am 22. Februar versinkt die neuseeländische Stadt Christchurch noch immer im Schutt. Große Teile der Stadt sollen gar nicht mehr aufgebaut werden.
2 von 8
Nach dem schweren Erdbeben am 22. Februar versinkt die neuseeländische Stadt Christchurch noch immer im Schutt. Große Teile der Stadt sollen gar nicht mehr aufgebaut werden.
3 von 8
Nach dem schweren Erdbeben am 22. Februar versinkt die neuseeländische Stadt Christchurch noch immer im Schutt. Große Teile der Stadt sollen gar nicht mehr aufgebaut werden.
4 von 8
Nach dem schweren Erdbeben am 22. Februar versinkt die neuseeländische Stadt Christchurch noch immer im Schutt. Große Teile der Stadt sollen gar nicht mehr aufgebaut werden.
5 von 8
Nach dem schweren Erdbeben am 22. Februar versinkt die neuseeländische Stadt Christchurch noch immer im Schutt. Große Teile der Stadt sollen gar nicht mehr aufgebaut werden.
6 von 8
Nach dem schweren Erdbeben am 22. Februar versinkt die neuseeländische Stadt Christchurch noch immer im Schutt. Große Teile der Stadt sollen gar nicht mehr aufgebaut werden.
7 von 8
Nach dem schweren Erdbeben am 22. Februar versinkt die neuseeländische Stadt Christchurch noch immer im Schutt. Große Teile der Stadt sollen gar nicht mehr aufgebaut werden.
8 von 8
Nach dem schweren Erdbeben am 22. Februar versinkt die neuseeländische Stadt Christchurch noch immer im Schutt. Große Teile der Stadt sollen gar nicht mehr aufgebaut werden.

Nach Erdbeben: Christchurch versinkt im Schutt

Auch interessant

Meistgesehen

Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof - Bilder vom Einsatzort
Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof - Bilder vom Einsatzort
Teile von ICE-Wrack abtransportiert
Teile von ICE-Wrack abtransportiert
Drogenbeauftragte kritisiert Marihuana-Freigabe in Kanada
Drogenbeauftragte kritisiert Marihuana-Freigabe in Kanada
Hurrikan "Michael" verwüstet US-Südostküste
Hurrikan "Michael" verwüstet US-Südostküste

Kommentare