Erdogan rüffelt Gabriel: "Beachten Sie Ihre Grenzen!"

Erdogan rüffelt Gabriel: "Beachten Sie Ihre Grenzen!"

„Hätte sie sich auch bei einem heterosexuellen Paar aufgeregt?“

Nach Lesbenkuss bei McDonald‘s: Empörung über Putzfrau

Bolton - Kristeen Ferenczi ist fassungslos: Als die 16-Jährige ihrer Freundin bei einem McDonald‘s-Besuch einen harmlosen Kuss auf die Wange gab, wurde sie aufgefordert, das Lokal zu verlassen.

In vielen Ländern der Welt wird Homosexualität immer noch bestraft, im Iran etwa riskieren Menschen mit einem gleichgeschlechtlichen Partner sogar ihr Leben. In Westeuropa hingegen sind schwule und lesbische Paare längst kein Aufreger mehr - möchte man zumindest meinen. Doch die Britin Kristeen Ferenczi weiß nach einem traurigen Vorfall: Homophobie ist noch immer weit verbreitet.

Wie die 16-Jährige der Manchester Evening News berichtete, saß sie mit ihrer 17 Jahre alten Freundin und ihrem Cousin beim Mittagessen in einer McDonald‘s-Filiale in Bolton bei Manchester, als sie bemerkte, wie eine Putzfrau des Ladens um die drei herumschlich. „Als ich meine Freundin auf die Wange küsste, kam sie rüber und schimpfte, dass so ein Verhalten nicht angebracht wäre und deutete an, dass wir gehen sollten“, berichtet der Teenager dem Blatt. „Ich drehte mich zu ihr herum und fragte sie, ob sie homophob sei und rief den Manager, um mich zu beschweren. Schließlich sieht man bei McDonald‘s weitaus Schlimmeres, und an so einem Kuss auf die Wange kann sich nun wirklich keiner stören.“

Doch anstatt die Frau sofort zurechtzuweisen oder zumindest zu besänftigen, hieß es nur, man würde mit ihr reden, wenn sie das Pärchen nicht in Ruhe lassen würde. „Wir sind immer mal wieder beleidigt worden, aber dass uns jemand rauswerfen wollte, ist noch nie passiert“, klagt Kristeen, die seit einem knappen Jahr mit ihrer Freundin zusammen ist. Die beiden waren in der Zeit oft in der McDonald‘s-Filiale gewesen.

Frustriert und hilflos kamen ihnen die Tränen. „Wir haben uns schrecklich gefühlt, aber weil wir nicht wussten, was wir tun können, sind wir dann eben gegangen.“

So reagiert McDonald‘s 

Ein paar Tage später entschuldigte sich McDonald‘s bei Kristeen und ihrer Freundin: „Es tut uns sehr leid, dass die beiden so etwas erleben mussten“, sagte eine Sprecherin der Fastfood-Kette. „Wir nehmen ihre Beschwerde sehr ernst. Wir untersuchen derzeit den Vorfall und möchten betonen, dass McDonald‘s diese Art von Diskriminierung in keinster Weise toleriert.“

Facebook-Nutzer regen sich über Rauswurf auf

Als die Zeitung den Artikel über den Vorfall auf Facebook stellte, bekamen die Teenager jede Menge Unterstützung von den Kommentatoren. „Absolut ekelhaft“, regte sich eine andere auf. „Hat die Putzfrau nichts besseres zu tun? Hätte sie sich auch bei einem heterosexuellen Paar aufgeregt? Wir haben 2017 und es gibt immer noch Leute, die sich an zwei menschlichen Wesen stören, die sich lieben. Dabei gibt es so viele Dinge auf der Welt, über die es sich aufzuregen lohnt.“

„Es ist traurig, dass man als homosexueller Mensch immer noch dafür kämpfen muss, dass man wie jeder andere behandelt wird, aber ich kann euch versichern, dass die Welt im Vergleich zu früher schon besser geworden ist. Und wenn wir weitermachen, wird dieser Unsinn hoffentlich bald ganz der Vergangenheit angehören“, schrieb einer.

Ähnliche Vorfälle aus der jüngsten Vergangenheit, die sich in Wien und Paris zugetragen haben, zeigen, dass es bis dahin aber wohl noch Zeit braucht.

hn

Rubriklistenbild: © picture alliance / Peer Grimm/dp

Auch interessant

Meistgelesen

Frau verliert Handy mit intimen Fotos - und bekommt schreckliche Nachricht
Frau verliert Handy mit intimen Fotos - und bekommt schreckliche Nachricht
Skandal-Aushang: Hotel fordert Juden zum Duschen auf
Skandal-Aushang: Hotel fordert Juden zum Duschen auf
Chef sieht diesen Kassenzettel - und feuert sofort seinen Mitarbeiter
Chef sieht diesen Kassenzettel - und feuert sofort seinen Mitarbeiter
Beziehungsstreit eskaliert: Mann schneidet Freundin mit Schere die Brustwarzen ab
Beziehungsstreit eskaliert: Mann schneidet Freundin mit Schere die Brustwarzen ab

Kommentare