Nach Norovirus-Alarm: Fahrgastschiff setzt Fahrt fort

+
Die "Prinses Juliana" fährt wieder.

Koblenz - Nach einem Norovirus-Alarm darf das Fahrgastschiff in Koblenz wieder ablegen. Die Quarantäne wurde aufgehoben. Den 151 Passagieren sei die Weiterfahrt nach Bonn erlaubt worden.

Das sagte der Leiter des Koblenzer Ordnungsamtes, Reiner Klug. Das Schiff mit britischen Touristen soll am Abend in Bonn eintreffen. Die Behörden dort müssten selbst entscheiden, ob sie erneut eine Quarantäne verhängten oder das Verlassen des Schiffs erlaubten. Der Amtsarzt in Koblenz gehe von einer Norovirus-Infektion aus, die offenbar aber eher mild verlaufe. An Silvester hatten dutzende Teilnehmer der Flusskreuzfahrt über Brechdurchfall geklagt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Mann guckt bei Google Earth über England - und macht merkwürdige Entdeckung
Mann guckt bei Google Earth über England - und macht merkwürdige Entdeckung
Apokalyptischer Schneesturm überrollt New York - Video zeigt extremes Ausmaß
Apokalyptischer Schneesturm überrollt New York - Video zeigt extremes Ausmaß
Paar möchte zur Verlobung dieses Foto nachstellen - das Ergebnis sorgt für Lacher
Paar möchte zur Verlobung dieses Foto nachstellen - das Ergebnis sorgt für Lacher
Hermes-Paketbote schreibt sooo traurige Botschaft auf Benachrichtigung - „Komplett die Ehre genommen“
Hermes-Paketbote schreibt sooo traurige Botschaft auf Benachrichtigung - „Komplett die Ehre genommen“

Kommentare