Nackt-Protest vor Olympiastadion in Kiew

+
Festnahme einer Femen-Aktivistin in Kiew

Kiew - Fünf Aktivistinnen der ukrainischen Protestgruppe Femen haben am Sonntag in Kiew protestiert. Sie wurden festgenommen. Worum es ihnen ging:

Sie demonstrierten gegen einen möglichen Besuch des weißrussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko zum Endspiel der Fußballeuropameisterschaft. Oben ohne, mit Sturmhauben und Bärten demonstrierten sie vor dem Olympiastadion der ukrainischen Hauptstadt, wo am Abend das Finale zwischen Spanien und Italien ausgetragen werden sollte.

Der Sprecher des ukrainischen Außenamtes, Oleh Woloschin, sagte, ein Besuch Lukaschenkos sei angesetzt, weitere Informationen habe er nicht. Die EU verhängte wegen des gewaltsamen Vorgehens gegen Oppositionelle Sanktionen gegen Weißrussland. Die Regierung der Ukraine erntete ihrerseits Kritik wegen der Behandlung der inhaftierten Oppositionspolitikerin Julia Timoschenko.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Unglück in Bergwerk: Neue Details zu verletzten Bergmännern 
Unglück in Bergwerk: Neue Details zu verletzten Bergmännern 
Attacke mit Kabelbinder beim Karneval: Überwachungsvideo zeigt die Wahrheit 
Attacke mit Kabelbinder beim Karneval: Überwachungsvideo zeigt die Wahrheit 
Nach "Katastrophen"-Prophezeihung: TV-Koch Christian Rach legt bei "Markus Lanz" nach
Nach "Katastrophen"-Prophezeihung: TV-Koch Christian Rach legt bei "Markus Lanz" nach
Schock-Moment: ICE von Unbekannten mit Steinen beworfen - Bundespolizei veröffentlicht Fotos 
Schock-Moment: ICE von Unbekannten mit Steinen beworfen - Bundespolizei veröffentlicht Fotos 

Kommentare