Es wurde nur knapp zwei Wochen alt

Nashornbaby im Leipziger Zoo gestorben

+
Das Spitzmaulnashorn aus dem Leipziger Zoo ist tot.

Leipzig - Das Nashornbaby im Leipziger Zoo wurde nur knapp zwei Wochen alt! Das Jungtier starb nach Angaben des Zoos offenbar an einer Lungenentzündung.

Das jüngste Mitglied der Nashornfamilie im Leipziger Zoo ist tot. Das knapp zwei Wochen alte Jungtier starb nach Angaben des Zoos am Freitagabend offenbar an einer Lungenentzündung. Tiermediziner und Pfleger hätten rund um die Uhr für den Nachwuchs gesorgt, teilte Zoodirektor Jörg Junhold mit. Nach einer Durchfallerkrankung habe sich der Zustand des kleinen Spitzmaulnashorns allerdings zur Wochenmitte verschlechtert. Auch die Ärzte in der Tierklinik hätten dem Tier nicht mehr helfen können. Der Leipziger Zoo bemüht sich um die Zucht der Spitzmaulnashörner, um die Art vor dem Aussterben zu bewahren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Auto fährt in Menschenmenge - Baby stirbt, mindestens 15 Verletzte
Auto fährt in Menschenmenge - Baby stirbt, mindestens 15 Verletzte
Mann findet Foto von verstorbener Frau, das er nie sehen sollte
Mann findet Foto von verstorbener Frau, das er nie sehen sollte
Das haarigste Mädchen der Welt hat sich für seinen Freund das Gesicht rasiert - so sieht es jetzt aus
Das haarigste Mädchen der Welt hat sich für seinen Freund das Gesicht rasiert - so sieht es jetzt aus
27-Jähriger springt bei Party aus Fenster - und wird von Zaun aufgespießt
27-Jähriger springt bei Party aus Fenster - und wird von Zaun aufgespießt

Kommentare