Nebenkosten: Die teuersten und die günstigsten Urlaubsorte

1 von 18
Was die kleinen Extras im Urlaub so kosten... Ein deutschlandweiter ADAC-Vergleich der Nebenkosten zeigt: Sowohl der günstigste als auch der teuerste Uralubsort liegen in Bayern.
2 von 18
Das sind die teuersten Orte: Auf Platz 32 des ADAC-Vergleichs liegt Westerland auf Sylt.
3 von 18
Auf Platz 33 liegt Bad Steben im Frankenwald.
4 von 18
Noch mehr müssen Urlauber in Bad Schandau für die kleinen Extras zahlen. Der Ort in der Sächsischen Schweiz liegt auf Platz 34 des ADAC-Rankings.
5 von 18
Noch teurer: Oberstaufen im Allgäu - auf Platz 35 des deutschlandweiten Vergleichs.  
6 von 18
Bad Reichenhall  ist der teuerste Urlaubsort in Deutschland. Die Stadt im Berchtesgadener Land liegt auf Platz 36 und damit auf dem letzten Rang des ADAC-Vergleichs.
7 von 18
Und das sind die günstigsten Urlaubsorte in Deutschland: Auf Platz fünf liegt Büsum an der Nordsee.
8 von 18
Auf Platz vier: Gerolstein in der Eifel.

München - Nebenkosten: Die teuersten und die günstigsten Urlaubsorte.

Auch interessant

Meistgesehen

Feuer wüten im Norden Kaliforniens: Mindestens elf Tote
Feuer wüten im Norden Kaliforniens: Mindestens elf Tote
Hagenbecks Tigerbabys dürfen endlich auf die große Außenanlage
Hagenbecks Tigerbabys dürfen endlich auf die große Außenanlage
Torte für Schimpansen Benny zum 50. Geburtstag
Torte für Schimpansen Benny zum 50. Geburtstag
Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt
Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Kommentare