1. tz
  2. Welt

„Dafür finde ich keine Worte“: Netto-Kundin schockiert nach Blick auf Chipstüte

Erstellt:

Von: Josef Forster

Kommentare

Netto-Chips
Eine Netto-Kundin entrüstete sich über abgelaufene Chips © Screenshot/Facebook/Janina Angst

Eine Netto-Kundin echauffiert sich auf Facebook über ihren Einkauf. Der Discounter reagiert in der Kommentarspalte und bekommt Unterstützung von anderen Usern.

München - Dass sich beim Einkauf ein Blick auf die Rückseite der Verpackung lohnt, hat nun eine Netto-Kundin erfahren. Auf Facebook postete sie ein Foto einer Linsen-Chips-Tüte, die am 22. Juli 2021 das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritt. „Ich habe ja schon einiges erlebt in verschiedenen Netto Filialen, aber dafür finde ich keine Worte“, klagte die Kundin am 7. Oktober in ihrem Posting, welches das mehrmonatige Überschreiten des MHDs angreift. Der Discounter reagierte umgehend. Gegenwind bekam die aufgebrachte Netto-Kundin von anderen Facebook-Usern.

Netto-Kundin stocksauer - Facebook-User beschwichtigen: „Arbeiten auch nur Menschen“

Die aufgebrachte Netto-Kundin griff in ihrem Facebook-Posting den Discounter an: „Gestern gekauft und eben gesehen, dass es fast drei Monate abgelaufen ist. Ja es heisst [sic] mindestens haltbar bis und nicht tödlich ab, aber da sieht man Mal wie sorgfältig hier kontrolliert wird, was in den Regalen liegt.“ Das Netto-Community-Management meldete sich wenig später in den Kommentaren und verwies auf eine Direktnachricht, die das Unternehmen der Kundin in Kürze schicken werde.

Netto: User springen auch dem Discounter bei

Andere Facebook-Nutzer sprangen dem Discounter bei. „Umtauschen und gut ist… da arbeiten auch nur Menschen und keine Maschinen“, kommentierte eine Userin und erntete für den Beitrag die meisten Reaktionen. Eine andere Userin schlug in dieselbe Kerbe: „Menschen dürfen auch mal Fehler machen und was übersehen bei der Kontrolle.“

Wie es scheint, ist die besagte Chips-Tüte bei Kontrollen im Markt übersehen worden. Grundsätzlich gibt das Mindesthaltbarkeitsdatum an, bis zu welchem Datum der Hersteller Geschmack, Geruch und Nährwert garantiert. Die Verbraucherzentrale rät dazu, Lebensmittel, die das MHD überschritten haben, mit den eigenen Sinnen zu prüfen. Leicht verderbliche Lebensmittel sind hingegen mit einem Verbrauchsdatum gekennzeichnet, das den Tag markiert, an dem das Lebensmittel zu verzehren ist.

Auch interessant

Kommentare